Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
+
Schweden: Die Altstadt von Stockholm. 

Schweden

Stockholm - Kurze Länderinformationen zum Reiseland und Urlaubziel Schweden.

BEVÖLKERUNG: 8,6 Mio

HAUPTSTADT: Stockholm

SPRACHE: Offizielle Landessprache ist Schwedisch. Von einigen Schweden wird Finnisch und Samisch als Muttersprache gesprochen. Die meisten Schweden sprechen sehr gut Englisch, viele auch Deutsch, so das es kaum Verständigungsprobleme gibt.

EINREISE: Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt. Notwendig ist der gültige Reisepass, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der gültige Personalausweis ausreichend. Arbeitsaufnahme nach EU-Regelung ohne Besorgung einer Arbeitserlaubnis möglich.

WÄHRUNG: Währungseinheit ist die Schwedische Krone (SEK oder skr). 1 Krone = 100 Öre

ZEIT: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) mit europäischer Sommerzeit (kein Zeitunterschied).

STROM: Überall in Schweden gilt 220 V Wechselstrom. Für Steckdosen und elektrische Geräte gelten die deutschen Normen.Im Allgemeinen 220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz Da gelegentlich die Buchsen kleiner sind, empfiehlt es sich, einen Adapter mitzunehmen.

LANDESVORWAHL: 0046

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Förbundsrepubliken Tysklands Ambassad
Artillerigatan 64
114 45 Stockholm
Tel: +46-8-670 15 00
(Telefonzentrale Mo-Fr: 08.00-16.00)

Kontakt: Fremdenverkehrsamt für Schweden
VisitSweden
Frankfurt Tel.: 0049 (0)69 - 222234-96

Internet: visitsweden.com

Lesen Sie mehr zum Reiseland Schweden

Schweden am laufenden Band

Stockholm - Auf den Spuren von Lisbeth Salander

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Kirche verbirgt ein schauriges Geheimnis in ihrer Krypta
Nichts für schwache Nerven: Eine Kirche in Rom verbirgt etwas Unheimliches in ihrer Krypta. Denn diese ist mit hunderten von Knochen ausgeschmückt.
Diese Kirche verbirgt ein schauriges Geheimnis in ihrer Krypta
Für WLAN im Flugzeug müssen Passagiere meist extra zahlen
Auf Internet kann und will heutzutage so gut wie keiner mehr verzichten - selbst in der Luft nicht. Doch viele Fluggesellschaften verlangen Geld für den WLAN-Zugang. …
Für WLAN im Flugzeug müssen Passagiere meist extra zahlen
Nach Waldbränden: Wo kann ich noch sicher Urlaub machen?
Ende Juli wüteten schreckliche Waldbrände im Nordwesten Portugals und an der Südküste Frankreichs. Wie ist die Lage jetzt? Und wo ist es noch sicher?
Nach Waldbränden: Wo kann ich noch sicher Urlaub machen?
Wegen Dauerregen: Campingplatz nicht kostenlos stornierbar
Zelten im Regen - nicht wirklich eine schöne Vorstellung. Doch wenn die Wetteraussichten so unsicher sind, wie zur Zeit, liegt die Überlegung nahe, doch lieber ein …
Wegen Dauerregen: Campingplatz nicht kostenlos stornierbar

Kommentare