+
Blick zurück mit Ikea: 20 Einrichtungsbeispiele zeigt die neue Ausstellung des schwedischen Möbelhauses an seinem Stammsitz in Älmhult.

Wohnst Du noch?

Nun hat der Elch ein Zuhause und Billy, das Kultregal, steht mittendrin: Das schwedische Möbelhaus Ikea hat eine Sammlung historischer Möbel der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

„Ikea im Lauf der Zeit“ heißt die Dauerausstellung im neu eröffneten Kulturhaus des südschwedischen Städtchens Älmhult. Etwa zwanzig für die jeweilige Zeit typischen Einrichtungsbeispiele sind ausgestellt – von den frühen 50ern bis in die Gegenwart.

Ikea von den 50ern bis heute im neu eröffneten Kulturhaus des südschwedischen Städtchens Älmhult.

Ganz so, wie man es aus dem Ikea-Kaufhaus hierzulande kennt, wandern die Besucher selbständig durch die Ausstellung. Auf Karten können sie dabei das Wachstum des Konzerns verfolgen, der 1943 von Ingvar Kamprad im småländischen Dorf Agunnaryd bei Älmhult gegründet wurde. Nicht ganz so weit reicht die Ikea-Geschichte in Deutschland zurück. Erst seit 1974 richten auch die Menschen hierzulande ihre Wohnungen mit den schlichten Selbstbau-Möbeln aus Schweden ein. 45 der insgesamt 313 Ikea-Häuser stehen heute in Deutschland.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Schweden am laufenden Band

Länderinfos zu Schweden

Die Möbelherstellung hat eine lange Tradition in Småland. Im sogenannten Möbelreich zwischen Värnamo und Älmhult sind zahlreiche namhafte Möbelhersteller beheimatet. Ihre Showrooms und das Atelier von Bruno Mathsson, dem „Grand Old Man der Moderne“ in Värnamo gibt es weitere beliebte Besuchsziele in Småland rund um das Thema Möbel und Design.

Bekannt ist Småland in Deutschland vor allem durch die Kinderbücher von Astrid Lindgren. Viele ihrer Handlungen ließ die Erfinderin von Pippi Langstrumpf hier spielen. Hier liegt auch das Dorf Lönneberga, in dem der Lausbub Michel lebt. Wohl auch deshalb verbucht die Seen-Region die meisten Übernachtungen deutscher Gäste in Schweden.

DIE REISE-INFOS ZU SMåLAND

REISEZIEL Småland ist eine südschwedische Provinz, die im Osten an die Ostsee und im Westen an Halland grenzt. Die Provinz ist typisch skandinavisch mit großen Nadelwäldern, vielen Seen und ausgedehnten Mooren. Die Stadt Älmhult liegt im südlichen Småland.

ANREISE Älmhult ist 45 Minuten vom Regionalflughafen Växjö entfernt. Von Malmö und den südschwedischen Fährhäfen aus ist man in knapp zwei Stunden in Älmhult. Vom Flug- und Fährhafen Göteborg und vom Airport Kopenhagen beträgt die Fahrzeit etwa zweieinhalb Stunden.

Ideale Reisezeit für die südschwedische Provinz ist der Herbst, wenn die Wälder an den flüssen und seen sich in den schönsten farben zeigen. Ferienanlagen wie Getnö Gard (www.getnogard) und Isaberg (www.isaberg. com) haben ganzjährig geöffnet und bieten Kanu- und Fahrradverleih an.

REISEZEIT Småland ist nicht nur im Sommer schön, sondern auch ein Reiseziel, das sich für Herbst- oder Winterurlaube anbietet, nicht zuletzt zum Weihnachts-Shopping. Tipps sind das Atelier Guldtackan, das Kleidung und Produkte aus Lammfell designt. Bei Kallfeldts Läder wird Elch- und Rentierleder zu Taschen und Gürteln verarbeitet. In Gränna gibt es die berühmten rotweiß geringelten Zuckerstangen namens Polkagris, die die schweden auch als Weihnachtsdekoration verwenden. Außerdem ist Småland auch die Heimat der Glasbläser. 15 Betriebe gibt es im ganzen Land.

IKEA-MUSEUM Die Ausstellung „Ikea im Lauf der Zeit“ im neu eröffneten Kulturhaus von Älmhult ist für Besucher donnerstags von 12 bis 19 Uhr und freitags bis sonntags zwischen 12 und 16 Uhr geöffnet.

WEITERE INFOS Visit Småland, Jönköping, Tel. 0046/36-351280, im Internet: www.visitsmaland.se

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahlreiche Brände in Griechenland ausgebrochen
In Griechenland wüteten am Wochenende gleich an mehreren Orten verheerende Brände. Besonders betroffen war die Ferieninsel Samos, wo Urlauber zeitweise ihre Unterkünfte …
Zahlreiche Brände in Griechenland ausgebrochen
Strand in Barcelona evakuiert
Der Stadtstrand Playa de Sant Sebastià in Barcelona wurde evakuiert und bleibt vorübergehend gesperrt. Grund ist die Bergung einer Bombe.
Strand in Barcelona evakuiert
Wer dieses Smartphone besitzt, darf nicht auf Kreuzfahrt gehen
Das Smartphone ist immer dabei - natürlich auch auf der Kreuzfahrt. Doch wer ein bestimmtes besitzt, der muss dies künftig auf Tui-Kreuzfahrten zuhause lassen.
Wer dieses Smartphone besitzt, darf nicht auf Kreuzfahrt gehen
Wer diese Kreuzfahrt-Dinge nicht weiß, der sollte besser daheim bleiben
Wer möchte nicht auf Kreuzfahrt gehen und luxuriös durch die Weltmeere schippern? Wenn Sie sich aber nicht auskennen, sollten Sie es wohl besser sein lassen.
Wer diese Kreuzfahrt-Dinge nicht weiß, der sollte besser daheim bleiben

Kommentare