+
Schweiz

Schweiz

Schweiz

Bevölkerung: 7,4 Mio

Hauptstadt: Bern

Sprache: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Einreise: Personalausweis. Für längere Aufenthalte als 3 Monate wird ein Visum benötigt.

Währung: Schweizer Franken (CHF)

Zeit: Mitteleuropäische Zeit (MEZ ): Da auch hier die europäische Sommerzeit gilt, besteht das ganze Jahr über kein Zeitunterschied zu Deutschland.

Strom: 230 Volt/Wechselstrom. Sie werden also mit Rasierapparaten und anderen Elektrogeräten keine Schwierigkeiten haben. Dennoch ist es ratsam, einen Netzadapter mitzuführen, da Schukostecker nicht auf Schweizer Steckdosen passen. Viele Hotels stellen Adapter zur Verfügung.

Landesvorwahl: 0041

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bern
Willadingweg 83,
3006 Bern,
Tel: 0041-31/359 41 11
Fax 0041 -31/359 44 44

Kontakt: Schweiz Tourismus (Deutschland)
Postfach 160754 60070
Frankfurt/Main 00800 - 10020030

Internet: myswitzerland.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Airport lauern Keime vor allem am Check-in-Automaten
Automaten, Knöpfe, Armlehnen - überall wo viele Menschen anfassen, sind meist auch viele Keime. Das ist auch am Flughafen so. Eine Studie zeigt, an welchen Stellen die …
Am Airport lauern Keime vor allem am Check-in-Automaten
Strickpullis mit Reisemotiven begeistern Menschen auf der ganzen Welt
Sam Barsky ist ein Künstler der besonderen Art - mit seinen kreativen Strickpullis von Reisemotiven erobert er jetzt die sozialen Netzwerke.
Strickpullis mit Reisemotiven begeistern Menschen auf der ganzen Welt
Die f.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Am Tag, als wir uns zum Interview treffen, hat Thomas Dreßen gerade das Hahnenkammrennen in Kitzbühel gewonnen und Messechef Reinhard Pfeiffer ist noch ganz beseelt von …
Die f.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto

Kommentare