Sexualstraftäter aus Psychiatrie geflüchtet: Warnung vor Michel K.

Sexualstraftäter aus Psychiatrie geflüchtet: Warnung vor Michel K.
+
Das Sicherheitspersonal muss elektronische Geräte überprüfen. E-Book-Reader fallen nicht unter diese Pflicht. Foto: Frank Leonhardt/dpa

Geräte extra packen

Sicherheitscheck: Werden auch E-Book-Reader durchleuchtet?

Wer kennt schon alle Sicherheitsregeln im Detail? Für Flugreisende ist zumindest klar, dass Laptops bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen durchleuchtet werden. Und E-Book-Reader? Müssen die auch aus dem Handgepäck genommen werden?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Vielreisende kennen das Prozedere: Bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen müssen Passagiere ihre Laptops aus dem Handgepäck nehmen und in die Wanne legen. Die Geräte werden getrennt vom übrigen Gepäck durchleuchtet. Doch wie sieht es eigentlich mit E-Book-Readern aus?

Nach Angaben der Bundespolizeidirektion des Frankfurter Flughafens besteht für Reisende keine Verpflichtung, E-Book-Reader aus dem Handgepäck zu nehmen. Die Behörde empfiehlt aber, elektronische Geräte grundsätzlich herauszunehmen und separat in die Gepäckwanne zu legen. Das erleichtere und beschleunige die Kontrolle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Crewmitglied verrät Geheimnis auf der Kreuzfahrt: "Die besten Vorteile sind..."
Kreuzfahrten bedeuten für Passagiere Erholung, für die Crew sind sie oft auch mit Stress verbunden. Einen großen Vorteil verriet nun ein ehemaliger Mitarbeiter.
Crewmitglied verrät Geheimnis auf der Kreuzfahrt: "Die besten Vorteile sind..."
In Italiens Museen wird das Rad zurückgedreht
Ausländische Museumsdirektoren sollten Italiens Museen moderner machen. Nun verlassen sie allerdings das Land. Die scheidende Regierung richte eine "Spur der Zerstörung" …
In Italiens Museen wird das Rad zurückgedreht
Ersatzflug deutlich verspätet: Zweimal Entschädigung fällig
Manchmal will die Kette an Verspätungen einfach nicht abreißen. Im vorliegenden Fall verspätete sich nach einem annullierten Flug auch der Ersatzflug. Das Gericht sprach …
Ersatzflug deutlich verspätet: Zweimal Entschädigung fällig
Wer dieses Smartphone besitzt, darf nicht auf Kreuzfahrt mit Tui Cruises gehen
Das Smartphone ist immer dabei - natürlich auch auf der Kreuzfahrt. Doch wer ein bestimmtes besitzt, der muss dies künftig auf Tui-Kreuzfahrten zuhause lassen.
Wer dieses Smartphone besitzt, darf nicht auf Kreuzfahrt mit Tui Cruises gehen

Kommentare