+
Mal kurz ein anderes Skier-Modell ausprobieren? Das sollten Skifahrer lieber bleiben lassen.

Bindung einstellen

Skier-Tausch auf der Piste: Keine gute Idee

Lieber kein Risiko eingehen: Wer beim Skifahren auch mal die Modelle seiner Bekannten ausprobieren möchte, sollte dies nicht spontan auf der Piste tun. Warum, erklärt der Deutsche Skiverband.

Ein Skier-Tausch mit den Freunden auf der Piste ist keine gute Idee. Zwar ist die Versuchung vielleicht groß, die anderen Modelle auch einmal auszuprobieren. Nur ist dann nicht mehr gewährleistet, dass die Bindung bei einem Sturz korrekt auslöst, warnt der Deutsche Skiverband. Denn die Sicherheitsbindung ist nur auf den einen Fahrer eingestellt. Wer tauschen möchte, muss die Bindung vorher richtig einstellen lassen.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Am Tag, als wir uns zum Interview treffen, hat Thomas Dreßen gerade das Hahnenkammrennen in Kitzbühel gewonnen und Messechef Reinhard Pfeiffer ist noch ganz beseelt von …
Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
Der Winter hat Deutschland fest im Griff. Das sind gute Nachrichten für die Ski-Enthusiasten. In den Skigebieten gibt es durchweg gute Bedingungen für Langläufer …
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland
Ein Paar wollte auf Reisen Geld sparen - und machte sich damit richtig unbeliebt. Denn dazu wählte es skandalöse Methoden.
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland

Kommentare