1 von 5
Schock beim Nachtflug: Jeff Ellis, Fluggast von Alaska Airlines wurde am 17. Juni auf seinem Platz in der Maschine von einem Skorpion gestochen.
2 von 5
Er habe während des Nachtflugs von Seattle nach Anchorage versucht zu schlafen und am Ärmel plötzlich ein Krabbeln gespürt, sagte Jeff Ellis dem Fernsehsender KPTV.
3 von 5
Als er den vermeintlichen kleinen Störenfried entfernen wollte, blieb ihm die Spucke weg.
4 von 5
Der Skopion hat Ellis am Ellbogen gestochen.
5 von 5
Ellis wurde von zwei Ärzten an Bord und nach der Landung medizinisch versorgt. Alaska Airlines bot ihm Vielflieger-Meilen und zwei Hin-und-Rückflüge als Entschädigung an.

Skorpion sticht Passagier

Eine schmerzhafte Überraschung hat ein Fluggast von Alaska Airlines erlebt: Der Jefrf Ellis wurde auf seinem Platz in der Maschine von einem Skorpion gestochen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf
Oberstdorf kennt man wegen des Skispringens und wegen der Pisten auf Fell- und Nebelhorn. Aber auch für weniger Sportliche gibt es hier im Winter einen der …
Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Der Skiort Grächen im Wallis ist besonders bei Familien beliebt. Zu recht: Außer herrlichem Alpenpanorama und dem größten Schneefamilienpark der Schweiz warten eine …
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends
Flusskreuzfahrten waren lange Zeit Reisen, die vor allem ältere Urlauber angezogen haben. Sie galten als altbacken. Das ändert sich gerade: Mit neuen Konzepten wollen …
Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln
Vor 100 Jahren kam Heinrich Böll in Köln zur Welt. Die Stadt erlebte er in drei Formen: als mittelalterliche Stadt vor dem Krieg, im Zustand der Zerstörung und …
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln

Kommentare