+
Der Flughafen München.

Mehr Bewegungen angemeldet

Sommerflugplan in München und Memmingen gestartet

München/Memmingen - Am Flughafen München und am Allgäu Airport in Memmingen ist am Sonntag der Sommerflugplan in Kraft getreten.

In München wurden von den Airlines rund 242 000 Starts und Landungen bis zum 29. Oktober angemeldet, teilte die Betreibergesellschaft FMG auf ihrer Internetseite mit. Dies seien etwa 11 000 Flugbewegungen mehr als im Sommer 2015. Es werden demnach 243 Ziele in 68 Ländern vom Erdinger Moos aus angeflogen.

Von Memmingen aus werden mit dem Sommerflugplan heuer 28 Ziele in Europa und Asien angesteuert, wie der Allgäu Airport mitteilte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Eurowings und Condor: Neue Karibikflüge in der Winterzeit
Nachdem die Fluggesellschaft Air Berlin alle Karibik-Flüge ab Ende September gestrichen hat, übernehmen die Airlines Eurowings und Condor ab Düsseldorf neue Strecken in …
Eurowings und Condor: Neue Karibikflüge in der Winterzeit

Kommentare