+
New York im Morgengrauen: Frühaufsteher können der US-Metropole ab sofort vom Empire State Building aus beim Wachwerden zusehen. Foto: Christina Horsten

Good Morning New York

Den Sonnenaufgang vom Empire State Building aus sehen

New York: Eine Stadt mit Trubel und vielen beeindruckenden Orten. Wer der Metropole einmal beim Aufstehen zusehen möchte, begibt sich am besten auf das Empire State Building.

New York (dpa/tmn) - Mehr als vier Millionen Menschen besuchen jedes Jahr das Empire State Building in New York. 365 Tage im Jahr ist der Wolkenkratzer, der zu den berühmtesten der Welt gehört, zwischen 8 Uhr morgens und 2 Uhr nachts geöffnet - und seit Oktober erstmals auch zum Sonnenaufgang.

Rund eine halbe Stunde vorher dürfen Besucher auf die Aussichtsplattform im 86. Stock des 381 Meter hohen Turms und von dort der Stadt beim Wachwerden zusehen. Die Tickets dafür sind allerdings mit 100 Dollar (rund 90 Euro) rund dreimal so teuer wie zu den regulären Öffnungszeiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Eurowings und Condor: Neue Karibikflüge in der Winterzeit
Nachdem die Fluggesellschaft Air Berlin alle Karibik-Flüge ab Ende September gestrichen hat, übernehmen die Airlines Eurowings und Condor ab Düsseldorf neue Strecken in …
Eurowings und Condor: Neue Karibikflüge in der Winterzeit

Kommentare