+
Eine totale Sonnenfinsternis - dieses Erlebnis vergisst man so schnell nicht wieder. Gut zu sehen sein wird das Naturspektakel am 20. März auf Spitzbergen und den Färöer Inseln.

Zwei Minuten und 18 Sekunden

Hier gibt es diese Jahr eine Sonnenfinsternis

In Deutschland wird am 20. März niemand eine totale Sonnenfinsternis sehen können. Wer das Naturspektakel aber auf keinen Fall verpassen will, sollte einen Trip nach Spitzbergen oder auf die Färöer Inseln erwägen.

Am 20. März schiebt sich der Mond genau zwischen Erde und Sonne. In Deutschland wird man aber keine totale Sonnenfinsternis sehen können. Das sei vom Land aus nur von den Färöer Inseln und von Spitzbergen möglich, teilt das färöische Fremdenverkehrsamt mit.

Touristen können das Naturspektakel zum Beispiel in Tórshavn beobachten, der Hauptstadt der Färöer Inseln. Am 20. März verdunkelt der Mond die Sonne dort für zwei Minuten und 18 Sekunden komplett.

Überall auf den Inseln gibt es an diesem Tag Feiern mit färöischer Musik und landestypischen Gerichten. Auf die Inseln kommen Urlauber zum Beispiel von Kopenhagen oder London aus. Die Flugzeit von dort beträgt rund zwei Stunden.

Auch auf Spitzbergen können Urlauber das Naturschauspiel miterleben. Für rund zweieinhalb Minuten verfinstert der Mond die Sonne auf der norwegischen Inselgruppe komplett, teilt Visit Norway mit. Die Airline SAS fliegt ab Oslo über Tromsø mehrmals wöchentlich nach Longyearbyen, dem Hauptort der arktischen Inseln.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entschädigung bei Flugverspätung wegen Nagel im Reifen
Verspätet sich ein Flugzeug um mehr als drei Stunden, so stehen den Passagieren nach EU-Recht eine Entschädigung zu. Aber nur dann, wenn keine außergewöhnlichen Umstände …
Entschädigung bei Flugverspätung wegen Nagel im Reifen
Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen
Fast überall wird öffentlich telefoniert - jedoch nicht im Flugzeug. Das soll auch so bleiben, findet laut einer Umfrage die Mehrheit der deutschen Flugreisenden.
Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen
Bis zu 3.000 Euro Strafe: Verbote auf Mallorca immer drastischer
Am beliebten "Ballermann" auf Mallorca häufen sich die Verbote. Nun kommen weitere Vergehen hinzu, die richtig teuer werden können. 
Bis zu 3.000 Euro Strafe: Verbote auf Mallorca immer drastischer
Aus diesem Grund sollten Sie nie grüne Socken auf Kreuzfahrt tragen
Wer noch nie auf einer Kreuzfahrt war, der weiß es vielleicht nicht: Passagiere sollten an Bord keine grünen Socken tragen – und zwar aus einem bestimmten Grund.
Aus diesem Grund sollten Sie nie grüne Socken auf Kreuzfahrt tragen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.