Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus
+
Bereit für den Kick am Kap: Vom Stadion (im Foto Kapstadt) geht es auf Safari in die Nationalpark.

Spiele & Safari

Gut vier Monate sind es bis zum ersten WM-Spiel. Für Fußballfans aber beginnt schon jetzt die heiße Phase auf dem Weg nach Südafrika.

Dertour brachte als vierter vom Weltfußballverband FIFA lizenzierter deutscher Reiseveranstalter seinen Katalog auf den Markt.

Erstmals seit der WM 1998 in Frankreich sind Stadiontickets wieder als Teil von Reiseveranstalter-Paketen zu haben, also zusammen mit dem Flug, Hotelzimmern, Ausflugspaketen und anderen Leistungen.

Mehr zum Thema:

Länderinfos zu Südafrika

Der große Kick am Kap

Dertour stellt dabei sechs Reisevarianten zur Auswahl, die von den Spielen der deutschen Mannschaft in der Vorrunde bis zum Halbfinale reichen. Für das Halbfinale in Kapstadt und das Endspiel am 11. Juli in Johannesburg gebe es aber bereits so viele Vorausbuchungen, dass keine neuen Interessenten mehr berücksichtigt werden können, sagt Dertour-Sportreisen-Manager Tom Rostek. Er rechnet mit 500 bis 700 Fans, die mit seinem Unternehmen zur WM reisen werden. Bereits seit einigen Wochen verkauft werden die WM-Reisen von Vietentours, Thomas Cook Reisen und Passion Southafrica. Nach einem zögerlichen Start über Weihnachten und dem Jahreswechsel sei das Interesse der Fans inzwischen „auf einem guten Weg“, sagt Wolfgang Vieten von dem Sportreisespezialisten in Meerbusch. Gebucht würden vor allem die Vorrundenspiele der DFB-Elf, zum Teil aber auch die komplette WM. Insgesamt stehen bei Vietentours 28 Reisevarianten zur Verfügung.

Das sind unsere neuen WM Trikots

Das sind unsere neuen WM-Trikots!

Bei Thomas Cook Reisen sind es 15 Pakete ausschließlich für die Vorrunde. Bisher sei man mit der Nachfrage zufrieden, heißt es bei dem Tourismuskonzern in Oberursel (Hessen). Zugleich erwartet Thomas Cook Reisen, dass das Interesse im Februar weiter anziehe. Wolfgang Vieten rechnet damit, dass 1500 bis 2000 deutsche Fans mit seinem Veranstalter zur WM reisen werden. Von etwa 1000 Gästen seines Veranstalters geht Dennis Schreiner von Passion South­africa aus. Gefragt seien bei ihm vor allem Reisepakete rund um die WM, in denen keine Stadiontickets enthalten sind – und zwar von Fans, die ihre Eintrittskarten direkt bei der FIFA oder beim DFB bestellen.

Die Direktbestellung der WM-Tickets läuft in fünf Verkaufsphasen ab. In der Ende Januar beendeten dritten Phase wurden in Deutschland nach FIFA-Angaben 14.647 Kartenwünsche registriert. In einer Sonderverkaufsphase, in der Fans nur für die deutschen Gruppenspiele gegen Australien, Serbien und Ghana Karten kaufen konnten, hatte der DFB zuvor von insgesamt 21.000 Karten nur 1916 Tickets verkauft.

REISE INFOS ZU DEN WM-PAKETEN

DIE WM Die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 findet vom 11. Juni bis 11. Juli in Südafrika statt. Das Eröffnungsspiel wird in Johannesburg angepfiffen, die Halbfinalespiele in Kapstadt und Durban, das Finale wieder in Johannesburg.

STADIEN Zehn Stadien in neun Städten werden Austragungsort der WM sein: Johannesburg (2), Durban, Kapstadt, Pretoria, Port Elizabeth, Polokwane (Pietersburg), Bloemfontein, Nelspruit und Rustenburg.

WO DEUTSCHLAND SPIELT Die deutsche Elf spielt sicher in Durban, Port Elizabeth und Johannesburg. Die deutsche Elf spielt ganz sicher nicht in Polokwane, Pretoria und Nelspruit.

VERANSTALTER Neben Dertour bieten Vietentours, Thomas Cook Reisen und Passion Southafrica WM-Pakete an.

PACKAGES Eine achttägige Tour rund um das Spiel Deutschland-Australien am 13. Juni in Durban kostet bei Dertour mit Flügen, Übernachtung und einer Safari ab 2998 Euro pro Person. Tel. 018 05/33 76 66 (14 Cent/Min), www.dertour.de.
Bei Vietentours kostet die sechstägige Reise (20. bis 26. Juni) zum 3. Vorrundenspiel Ghana – Deutschland in Johannesburg einschließlich Flug, Hotel, Eintrittskarte, Safari, Citytour und Fußball-Party ab 2690 Euro, eine Reise zum Finale nach Johannesburg (8. bis 13. Juli) ab 4980 Euro. Tel. 0211/177000. www.vietentours.de.
Passion South Africa bietet eine zweiwöchige Reise (3. bis 18. Juni) zu den Spielen Deutschland – Australien in Durban und Südafrika – Uruguay in Johannesburg inklusive Flügen, Inlandsflügen, Safari, Hotel und organisierter Selbstfahrer-Rundreise ab 2979 Euro, eine Reise zum Halbfinale und Finale in Kapstadt und Johannesburg vom 3. bis 13. Juli kostet ab 5199 Euro. Tel. 06151/3923401, www.passion-southafrica.com.

Wer alle drei Vorrundenspiele plus Achtel-, Viertel- und Halbfinale sowie das Endspiel in Südafrika erleben will, zahlt für die 34-tägige Reise ab 12650 Euro, im Fünf-Sterne-Hotel 15 500 Euro (Vietentours).

MIETWAGEN Wer individuell zur Fußball-WM reist, sollte nach einer Empfehlung des Preisvergleichers billiger-mietwagen.de nicht mehr lange mit dem Reservieren eines Leihwagens warten. Die Preise in Südafrika würden während der WM um 40 Prozent über dem Vorjahresniveau liegen und man müsse damit rechnen, möglicherweise gar keinen Wagen mehr zu bekommen.

WEITERE INFOS Fremdenverkehrsamt von Südafrika, Frankfurt, Tel. 0800/1189118, www.southafrica.net. Dort kann man auch ein kostenloses Südafrika-Magazin bestellen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Gewässer kühlen ab - Mittelmeer bleibt warm
Für einen richtigen Strandurlaub ist das Wasser von Nord- und Ostsee derzeit etwas zu kühl. Urlauber können hier höchstens mit 20 Grad rechnen. Zum Baden lohnt eher ein …
Deutsche Gewässer kühlen ab - Mittelmeer bleibt warm
Touristen strömen nach Terrorwelle wieder nach Paris
Paris bekommt die Olympischen Spiele, auch bei französischen Tourismusmanagern ist nach einem mageren Vorjahr Zuversicht angesagt. Die Deutschen kommen wieder an die …
Touristen strömen nach Terrorwelle wieder nach Paris
Darum dürfen sich Piloten bei Start und Landung nicht unterhalten
Piloten dürfen während Start und Landung strikt nur Unterhaltung über Arbeitsabläufe führen. Die Gründe für diese Regel haben einen traurigen Ursprung.
Darum dürfen sich Piloten bei Start und Landung nicht unterhalten
Dieses Getränk sollten Sie im Flugzeug besser nicht bestellen
Tomatensaft? Rotwein? Wasser? Alles kein Problem. Nur diese eine Getränkebestellung sollten Sie im Flugzeug besser vermeiden - aus einem bestimmten Grund.
Dieses Getränk sollten Sie im Flugzeug besser nicht bestellen

Kommentare