Spitzengespräch zu Problemen bei neuen Zügen

Berlin - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) dringt auf Lösungen für die andauernden Probleme bei der Auslieferung neuer Züge. Ein Treffen mit Funktionären der Bahn und der Zughersteller soll vorbeugen.

Bei einem Spitzengespräch an diesem Donnerstag in Berlin solle darüber mit Bahnchef Rüdiger Grube, Vertretern der Hersteller Siemens und Bombardier Transportation sowie des Eisenbahn-Bundesamts beraten werden, wie das Ministerium am Montag mitteilte. Um für kommende Winter gerüstet zu sein, müsse die Bahn schneller Fahrzeugreserven aufbauen können, betonte Ramsauer. Dafür seien Absprachen und Zeitpläne zwischen den Vertragspartnern extrem wichtig.

So sieht der modernste Zug der Welt aus

So sieht der modernste Zug der Welt aus

Dem bundeseigenen Konzern machen erhebliche Verzögerungen bei der Auslieferung neuer Züge zu schaffen, etwa bei Regionalzügen vom Typ “Talent 2“, die eigentlich schon für Ende 2010 eingeplant waren. Hintergrund sind massive technische Probleme bei der Zulassung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen
Weil eine Frau gegenüber ihrem Freund über Regelschmerzen klagte, erlebte ein Paar eine Überraschung: Die Crew hatte gelauscht und beide des Flugzeugs verwiesen.
Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen
Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm
Wer Stockholm besucht, der denkt vermutlich als erstes an Astrid Lindgren oder das Vasa-Museum. Seit kurzem gibt es in Schwedens Hauptstadt nun auch ein Museum für …
Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm
Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel
Laute Nachbarn, kaputte Aufzüge und defekte Klimaanlagen: Das sind die nervigsten Dinge, die Urlaubern in Hotels passieren - und das nicht einmal selten.
Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung
Ein Flugzeug musste auf seinem Weg von Dubai nach Amsterdam in Österreich unerwartet landen, weil ein Passagier während des Fluges übermäßig starke Blähungen hatte.
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung

Kommentare