Hotel Waldlust

Spukt es in diesem einstigen Nobel-Hotel im Schwarzwald wirklich?

  • schließen

Das Hotel Waldlust war einst ein Nobel-Hotel. Heute steht das früher so elegante Haus leer und ist verfallen - und angeblich soll es darin sogar spuken.

Das Hotel Waldlust im Schwarzwald galt vor vielen Jahren noch als elegantes und beliebtes Hotel. Nur die reichsten und vornehmsten Leute gingen hier ein und aus. Heute sollen Geister in dem mittlerweile verfallenen Haus ihr Unwesen treiben. Doch was ist dran an der Gruselgeschichte?

Luxus für Adelige und Filmstars

1902 feierte es Eröffnung, damals beschränkte sich das Klientel auf Adelige, auf Barone und Könige. Später dann, in den 1930er Jahren, wurde das Hotel Waldlust zur Anlaufstelle Nummer eins für Prominente aus den Bereichen Film und Fernsehen. Die High Society verkehrte in den edlen Räumlichkeiten des Hotels und genoss seinen Luxus.

Heute erinnert nur noch die Einrichtung an die einst so prunkvollen Tage des Hotels. Die Schönheit des Hauses ist Vergangenheit und lässt sich dieser Tage lediglich erahnen:

Der Untergang des Hotel Waldlust

Im zweiten Weltkrieg kam dann der Wandel: Während des Krieges diente das Hotel als Lazarett, die luxuriösen Zeiten waren vorüber. Viele Soldaten sollen zu dieser Zeit in dem Haus gestorben sein.

Von da an spannen sich Gerüchte über Geister um das Haus: Bereits im Jahr 1949, wie es von verschiedenen Seiten heißt, habe die damalige Besitzerin davon berichtet, Geister gesichtet zu haben. Bestätigt werden konnte dies aber nie.

Treiben in dem Hotel Geister ihr Unwesen?

Weiter ging es in den 1960er Jahren: Angestellte berichteten von erneuten Sichtungen von Geistern in den Räumlichkeiten des Hotels. Man sprach von einem Fluch, der auf dem Haus laste, und von Geistern verlorener Seelen, die das Hotel nicht verlassen könnten.

So wechselte das Hotel über die Jahre viele Male seinen Besitzer, stand viele Jahre leer, bis es 2005 endgültig seine Pforten schloss. In diesem Jahr gingen Forscher aus Freiburg dem Geister-Phänomen auf die Spur, wie das Portal Travelbook berichtet.

Lesen Sie hier: Spukt es auf der Insel der toten Puppen wirklich?

Dem Spuk auf der Spur

Wissenschaftler des "Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene" aus Freiburg untersuchten das Hotel drei Monate lang auf Geisteraktivitäten. Interviewt wurden dabei viele Angestellte und Gäste des Hotel Waldlust.

Sie berichteten von verschiedensten geisterhaften Situationen, die sie sich nicht logisch erklären konnten: Kälte, die plötzlich den Raum durchzog, unerklärliche Schatten, schreiende Babys, obwohl keine im Hotel waren. Der Aufzug soll ohne Zutun hoch und runter gefahren sein, ebenso wollen die Befragten Schritte vernommen haben an Orten des Hauses, wo keine Menschenseele war. Ein Großteil der Phänomene - wie der Fahrstuhl oder Lichter, die von alleine an und aus gingen - könne jedoch in Zusammenhang mit der Hauselektrik gebracht werden, so die Forscher.

Jedoch nicht alle: Wie eine ehemalige Geschäftsführerin des Hotels den Forschern berichtete, habe sich zu ihrer Zeit etwas Unerklärliches zugetragen: "Wir hatten mal Gäste – da war die Frau ziemlich erschrocken. Sie hat gebadet und dachte, ihr Freund würde ins Badezimmer kommen und sie von hinten anfassen. Und sie drehte sich um, und dann war niemand da, ihr Freund lag auf dem Bett." Daraufhin sei das Paar sofort abgereist.

Passend dazu: Clowns an der Rezeption? Die gruseligsten Erlebnisse von Hotelgästen.

Hotel Waldlust Anlaufstelle für Grusel-Fans

Nach all diesen Berichten ist es wohl nicht verwunderlich, dass es immer mehr Grusel-Fans und Horror-Liebhaber in das Haus im Schwarzwald zieht. Sogar Filme wurden in den unheimlichen Gemäuern schon gedreht. Der Horrorfilm "Bela Kiss" etwa hatte in dem Hotel im Jahr 2013 seinen Schauplatz - und auch der Crew sollen merkwürdige Dinge während der Dreharbeiten widerfahren sein.

Ob es für alles eine logische Erklärung gibt? Das werden Sie wohl erst wissen, wenn Sie das Hotel einmal selbst besucht haben...

Auch interessant: Ein Paar machte ein Foto in einem Gruselhotel - und entdeckte darauf Schauderhaftes.

sca

Ekel-Horror am Hotelbuffet

Rubriklistenbild: © Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen
Der Abflug verzögert sich, lieber nochmal auf die Toilette, bevor der Flieger startet. Doch Vorsicht: Das ist an den meisten Flughäfen nicht bedenkenlos möglich.
Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen
Wie hoch darf eigentlich ein Flugzeug fliegen?
Warum Flugzeuge so hoch fliegen und wie hoch sie überhaupt fliegen können: Diese Frage stellt man sich oft, wenn man im Flieger über den Wolken verweilt.
Wie hoch darf eigentlich ein Flugzeug fliegen?
Campen im Schwarzwald mit GPS-Koordinaten
Im Wald wandern, abends am Lagerfeuer Bohnen aus der Dose essen und dann im Zelt schlafen. Das klingt nach Romantik pur und ist mittlerweile im Schwarzwald sogar …
Campen im Schwarzwald mit GPS-Koordinaten
Flugreisende werden auf immer neuen Wegen zur Kasse gebeten
Der selbstgewählte Sitz kostet ebenso eine Gebühr wie das bevorzugte Einsteigen oder das Aufgabegepäck. Flugtickets sind zur Discountware geworden, bei der jedes Extra …
Flugreisende werden auf immer neuen Wegen zur Kasse gebeten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.