+
Berlin - Alexanderplatz

Städtereisen bei Kurzurlaubern beliebt

Wandern, Sprachkurs oder eine Stadt erleben - Wer sich nur fünf Tage Zeit für einen Urlaub nimmt, will etwas besonderes unternehmen. Städtetrips liegen weit vorn.

In einer repräsentativen Studie der GfK Marktforschung Nürnberg gab fast die Hälfte aller Befragten an, bevorzugt einen Städtetrip zu machen, wenn sie weniger als fünf Tage unterwegs sein möchten. Jeder vierte 20- bis 29-Jährige sieht in Konzerten oder Musicals einen guten Grund für einen Urlaub zwischendurch.

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

11,6 Prozent der Umfrage-Teilnehmer gaben an, freie Tage gerne zum Wandern zu nutzen. Auch Freizeitparks (10,5 Prozent) oder Hobbyreisen (9,1 Prozent), etwa zu einem Koch- oder zu einem Sprachkurs, sind Gründe für einen Kurzurlaub. Für die Zeitschrift „Apotheken Umschau“ befragte die GfK 1934 Personen ab 14 Jahren.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Die Insolvenz von Air Berlin dürfte sich auch auf Pauschalreisen auswirken. Wenn Flüge wegfallen, kann das den Urlaub vermiesen. Verbraucher haben aber Rechte.
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Die häufigste Ursache für Turbulenzen an Bord eines Flugzeugs sind Luftlöcher. Doch wie gefährlich sind sie wirklich? Und wie sollten Passagiere damit umgehen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer
Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung in Sachen Staus gibt es auf den deutschen Autobahnen. Die Automibilclubs zeigen, wo der Verkehr am Wochenende besonders dicht …
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer

Kommentare