+
Die Statue of Liberty wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht.

Freiheitsstatue öffnet wieder für Besucher

New York - Ein Jahr lang war die Freiheitsstatue Statue of Liberty geschlossen. Doch Ende Oktober können Touristen wieder bis zur Krone hinaufsteigen. 

Die Freiheitsstatue in New York öffnet am 28. Oktober wieder für Besucher. Das Wahrzeichen der Stadt war ein Jahr lang geschlossen. In dieser Zeit wurde sie nach Angaben der Nationalpark-Verwaltung innen restauriert und sicherer gemacht. Unter anderem wurden neue Treppen und Aufzüge eingebaut. Die Arbeiten sind noch nicht komplett abgeschlossen, bis Anfang 2013 müssen Besucher deshalb noch mit Einschränkungen rechnen.

Für den Besuch der Krone der Freiheitsstatuekönnen Touristen online Karten reservieren. Der Zugang zur Krone war nach den Anschlägen vom 11. September 2001 gesperrt worden. Erst seit 2009 hatten Besucher wieder Zutritt.

dpa

Mehr zu Thema:

Holland am Hudson

Grünes Paradies über den Wolken

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taufe der "Mein Schiff 1" beim Hamburger Hafengeburtstag
Ein Highlight für Kreuzfahrtfans: Im kommenden Frühjahr wird die neue "Mein Schiff 1" getauft. Auch "Mein Schiff 2" soll schon bald einen Nachfolger bekommen. Beide …
Taufe der "Mein Schiff 1" beim Hamburger Hafengeburtstag
"Air Rage": Warum immer mehr Passagiere im Flugzeug ausrasten
Eingepfercht mit dutzenden anderen Menschen in hunderten Metern Höhe: Fliegen ist nichts für jeden. Viele tun es trotzdem - und rasten an Bord der Maschine aus.
"Air Rage": Warum immer mehr Passagiere im Flugzeug ausrasten
Die schönsten Wander-Destinationen im Herbst
Von den Kitzbüheler Alpen bis hin zu den Schweizer Alpen: Der Herbst lässt Wanderherzen höherschlagen. Die schönsten Destinationen für Sie im Überblick.
Die schönsten Wander-Destinationen im Herbst
Diese Speisen am Hotel-Buffet sollten Sie besser nicht essen
Große Auswahl, bunte Speisen: Im Urlaub angekommen lockt das vielfältige Hotel-Buffet. Doch von manchen Lebensmitteln sollten Sie die Finger lassen.
Diese Speisen am Hotel-Buffet sollten Sie besser nicht essen

Kommentare