Bluttat in Basel: Junge auf Schulweg erstochen - 75-Jährige unter Verdacht

Bluttat in Basel: Junge auf Schulweg erstochen - 75-Jährige unter Verdacht
+
Models haben manchmal keinen so leichten Job. (Symbolbild)

Von wegen Urlaubsidyll

Strandfoto endet anders als geplant: Frau schreit schmerzerfüllt - manch einer muss schmunzeln

  • schließen

Türkisblaues Meer, weißer Sandstrand, eine Frau im weißen Bikini: Die perfekte Kulisse. Doch während alles auf einer Kamera festgehalten wird, gerät besagte Frau in Panik.

Fitness-Model Michelle Lewin war vor einiger Zeit für ein Fotoshooting auf die Bahamas gereist. In der traumhaften Landschaft von Pig Beach sollte Lewin für die Kamera posen. Doch es kam alles ganz anders.

Model will mit Schweinen am Strand posieren - dann läuft sie schreiend davon

Die unbewohnte Insel mit ihrem traumhaften türkisblauen Wasser und den weißen Sandstränden schien die perfekte Kulisse zu bieten. Und dann auch noch umgeben von niedlichen Schweinchen! Besser geht's nicht, dachte sich wohl auch das Model.

Dann aber entpuppten sich die ach so netten Ferkel als gar nicht mal so niedlich: Während Lewin im weißen Bikini am Strand ihre Posen für die Kamera machte, wurde es einer Sau wohl zu blöd. Kurzerhand trabte sie zu dem Model und biss ihr beherzt in den Allerwertesten. Das Ganze wurde auf Video festgehalten und von dem Model auf Instagram gepostet:

Lesen Sie hier: Frau will am Meer für Urlaubsfoto gut aussehen - mit einer Sache hat Sie nicht gerechnet.

Video: Liebesbisse? Schwein knabbert an Model-Po

Panisch sucht das Model in dem Video das Weite, man sieht die Angst, die die junge Frau plötzlich vor den Schweinen hat. Vielleicht auch nicht ganz unberechtigt: In den Aufnahmen ist zu sehen, wie sich ein roter Abdruck an ihrem Hinterteil abzeichnet, der recht schmerzhaft wirkt.

Lesen Sie hier: Mutter schämt sich für Urlaubsbild - doch auf den zweiten Blick ist alles ganz anders.

Der Schock war aber wohl nicht groß genug, um das Video nicht mit ihren 13,4 Millionen Followern zu teilen. Und die reagierten dann alle doch recht amüsiert. Zwischen tausenden von Lach-Smileys gab es Kommentare wie: "Kann man das Schwein verurteilen - es sieht schließlich aus wie ein Snack!"

Ein anderer schrieb: "Das Schwein weiß, was zu tun ist." Und wieder ein anderer kommentierte sogar gehässig: "Das Schwein hätte dir weit mehr antun sollen, Liebes."

Hier finden Sie weitere lustige Urlaubsofots

Urlaubsfoto wirkt idyllisch - doch etwas stimmt hier ganz und gar nicht.

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen.

Dieses Urlaubsfoto eines Hotel-Pools haut Sie um - oder es macht Sie völlig fertig.

sca

Wer mit diesem Souvenir in der Türkei erwischt wird, kann zehn Jahre im Gefängnis landen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hotels informieren Gäste nicht über vergessene Dinge - das hat einen peinlichen Grund
Haben Sie schon einmal etwas im Hotelzimmer vergessen? Und wurden Sie danach nicht telefonisch informiert? Dann könnte das einen bestimmten Grund haben.
Hotels informieren Gäste nicht über vergessene Dinge - das hat einen peinlichen Grund
Übel: Frau will für Urlaubsfoto posieren, dann wird sie von einer Welle weggespült
Eine junge Frau breitet am Strand die Arme aus, macht sich für den ultimativen Urlaubsschnappschuss bereit - doch die Ernüchterung folgt auf dem Fuße.
Übel: Frau will für Urlaubsfoto posieren, dann wird sie von einer Welle weggespült
Auswärtiges Amt aktuell: Reisehinweise, Sicherheitshinweise und Reisewarnungen im Überblick
Das Auswärtige Amt gibt Reisehinweise und Warnungen heraus, wo auf der Welt Touristen besonders achtsam sein müssen. Hier finden Sie immer die aktuellen Infos.
Auswärtiges Amt aktuell: Reisehinweise, Sicherheitshinweise und Reisewarnungen im Überblick
Alkoholverbot in Thailand: Wer sich nicht daran hält, dem droht Gefängnis
Am Wochenende vom 24. März 2019 darf in Thailand aufgrund der Wahlen kein Alkohol getrunken werden. Wer sich widersetzt, kann dafür sogar ins Gefängnis gehen.
Alkoholverbot in Thailand: Wer sich nicht daran hält, dem droht Gefängnis

Kommentare