+
Bei Air France wird in den kommenden Tagen gestreikt. Foto: Sebastian Kahnert

Schnell reagieren

Streik bei Air France: Kunden dürfen kostenlos umbuchen

Schlechte Nachrichten für Air-France-Reisende: Die französische Fluggesellschaft geht in den Warnstreik. Betroffene können ihre Flüge umbuchen oder sich einen Gutschein ausstellen lassen.

Paris (dpa/tmn) - Wegen eines geplanten Streiks am 23. März bietet Air France kostenlose Umbuchungen an. Das gilt für Passagiere von Air France und der Lowcost-Marke Joon mit Tickets, die vor dem 16. März ausgestellt wurden.

Kostenfrei umgebucht werden kann auf Flüge am 20. und 21. März sowie im Zeitraum vom 25. bis 28. März, teilte die Fluggesellschaft mit. Wer erst nach dem 28. März fliegen, seine Reise absagen oder das Flugziel ändern möchte, erhält einen Gutschein mit einem Jahr Gültigkeit. Noch ist unklar, ob und welche Flüge am 23. März streikbedingt ausfallen. Air France will betroffene Passagiere am Vortag per SMS oder E-Mail informieren. Zu dem Streik bei Air France haben verschiedene Gewerkschaften aufgerufen.

Air-France-Infos zum geplanten Streik

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Die Southwest Airlines hat ihren Status als sicherste Fluglinie verloren. Wer in Sachen Sicherheit nun die Rangliste anführt, damit hätten wohl die wenigsten gerechnet.
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Sie kommen ins frisch gereinigte Hotelzimmer und freuen sich auf Ihren Aufenthalt. Sogar das erste Blatt Klopapier ist zu einem kleinen Dreieck gefaltet. Doch Vorsicht...
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
Steht Ihre Zahnbürste auch immer im Zahnputzbecher im Hotelbad herum? Nach diesem Artikel werden Sie sich das sicher ganz schnell abgewöhnen...
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
So geht es Mallorca-Urlaubern diesen Sommer an den Kragen
Mallorca ist mit das beliebteste Reiseziel bei den Deutschen. Jedes Jahr reisen Millionen von Urlaubern auf die Balearen-Insel. Doch das hat nun Konsequenzen.
So geht es Mallorca-Urlaubern diesen Sommer an den Kragen

Kommentare