+
Voraussichtlich bis zum 26.Juni 2016 müssen Passagiere des Zugverkehrs in Belgien mit Einschränkungen rechnen.

Einschränkungen für das deutsche Zugnetz

Streik in Belgien: Probleme beim Bahnverkehr möglich

Für Bahnreisende scheinen die Urlaubspläne ausgebremst. Wiederholt soll es einen Bahnstreik in Belgien geben, kündigt die Deutsche Bahn Gesellschaft an.

Berlin - Reisende in Belgien müssen noch bis zum 26. Juni mit Einschränkungen des Bahnverkehrs rechnen. Denn in diesem Zeitraum hat das Personal der belgischen Eisenbahngesellschaft SNCB Streiks angekündigt, informiert die Deutsche Bahn.

Mit Verspätungen und Zugausfällen sei zu rechnen. Die ICE-Linie 79 zwischen Brüssel und Frankfurt sowie der Thalys zwischen Paris und Essen seien aber nicht von den Maßnahmen betroffen. Reisende überprüfen am besten kurzfristig, ob ihre Verbindung planmäßig fährt.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus diesem Grund zeigen Piloten nicht mit dem Finger nach oben
Im Flugzeug gibt es einiges, was aus Sicherheitsgründen unbedingt beachtet werden muss. Piloten zeigen etwa nie mit dem Finger nach oben. Aber warum?
Aus diesem Grund zeigen Piloten nicht mit dem Finger nach oben
Deshalb sollten Sie Ihren Campingurlaub in Deutschland verbringen
Campingurlaube in Zelt und Wohnwagen werden immer beliebter. Was viele nicht wissen: In Deutschland kann man im europäischen Vergleich mit am günstigsten campen.
Deshalb sollten Sie Ihren Campingurlaub in Deutschland verbringen
Sie sitzen im Flugzeug gern am Fenster? Dann sollten Sie eine wichtige Sache beachten
Der Fensterplatz ist im Flugzeug sehr beliebt. Eine Studie zeigt aber, dass Sie sich von ihm besser fernhalten sollten - oder Sie bereiten sich entsprechend darauf vor.
Sie sitzen im Flugzeug gern am Fenster? Dann sollten Sie eine wichtige Sache beachten
Schnellzug in Florida hält jetzt auch in Miami
In Florida verkehrt der Schnellzug aus West Palm Beach nun auch bis Miami. Die bisherige Strecke reichte nur bis Fort Lauderdale. Ein weiterer Ausbau ist in Planung.
Schnellzug in Florida hält jetzt auch in Miami

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.