Zu Ferienbeginn

Stromausfall: Tausende stranden am Flughafen Sydney

Sydney - Für mehrere Stunden ging nichts mehr am Flughafen Sydney: Zum Ferienauftakt hat ein Stromausfall den kompletten Betrieb lahm gelegt.

Tausende Reisende strandeten am Freitag, weil die Abfertigungsschalter, Gepäckbänder und Sicherheitskontrollen nicht funktionierten. Eine Abfertigungshalle mit drei Fluggesellschaften war betroffen.

„Der Flughafen hat ein Problem in einer Transformatorenstation identifiziert“, teilte der Flughafenbetreiber mit. Stromzufuhr und Notaggregate seien betroffen. Das Gebäude war zeitweise so voll, dass Reisende draußen warten mussten. Flughafenmitarbeiter verteilten Wasser. Nach vier Stunden kam der Strom zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten
Ihre Reise ist beendet und Sie möchten Ihr Flugticket entsorgen? Werfen Sie es nicht einfach in den Müll: Gerät es in falsche Hände, kann das schlimme Folgen haben.
Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten
"Boeing belly": Das passiert, wenn Sie im Flugzeug Cola trinken
Das Flugzeug ist gestartet, Sie sind bereits hoch über den Wolken und die Getränke werden verteilt. Jetzt ein kühle Cola - oder lieber doch nicht?
"Boeing belly": Das passiert, wenn Sie im Flugzeug Cola trinken
Südafrika-Reisen dürften zum Winter wieder teurer werden
Südafrika als Reiseland boomt ungebrochen. Vergangenes Jahr gab es einen neuen Besucherrekord aus Deutschland - befeuert durch den günstigen Rand. Doch die Währung ist …
Südafrika-Reisen dürften zum Winter wieder teurer werden
Reise nach Zagreb: Zwischen Mittelmeer- und Balkan-Flair
Zagreb gilt als Geheimtipp für Städtereisende. Kein Wunder: In der kroatischen Hauptstadt herrscht eine Atmosphäre, die man andernorts vergeblich sucht.
Reise nach Zagreb: Zwischen Mittelmeer- und Balkan-Flair

Kommentare