+
Die Bundesbürger wollen in diesem Jahr laut einer Studie soviel Geld wie nie zuvor für Auslandsreisen ausgeben.

Studie: Mehr Geld für Auslandsreisen

Stuttgart - Das Geld sitzt lockerer. Die Bundesbürger wollen in diesem Jahr laut einer Studie soviel Geld wie nie zuvor für Auslandsreisen ausgeben.

Für geschäftliche und private Reisen ins Ausland werden die Ausgaben voraussichtlich um 3,25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigen, teilte die Commerzbank am Dienstag in Stuttgart auf der Tourismusmesse CMT mit. Damit würden die Aufwendungen für Auslandsreisen mit 61,3 Milliarden Euro einen neuen Rekordstand erreichen.

Top 10 Sonnen-Ziele im Winter

Top 10 Sonnen-Ziele im Winter

Grund für das Reisehoch sei die wirtschaftliche Erholung, die mehr Geld in die Reisekassen der Unternehmen und Privatleute gespült habe.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Paris baut Glasmauer am Eiffelturm
Die Gitter kommen weg, dafür werden die Besucher des Eiffelturms künftig von einer Mauer aus schusssicherem Glas geschützt werden. Die Umbauarbeiten des 20 Millionen …
Paris baut Glasmauer am Eiffelturm
Woher weiß man, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt?
Reisende sollten sich ihr Ticket oder die Buchungsbestätigung einmal genauer anschauen. Auch wenn es noch zu kurzfristigen Änderungen kommen kann, gibt die Flugnummer …
Woher weiß man, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt?
Reiseversicherungen direkt beim Versicherer besser
Häufig bieten Reiseportale im Internet zusätzlich zu Flug und Hotel auch gleich eine Reiseversicherung an. Experten der Stiftung Warentest raten Verbrauchern jedoch von …
Reiseversicherungen direkt beim Versicherer besser
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Nach Hurrikan "Irma" wütet nun "Maria" in der Karibik. Wollen Urlauber nun lieber zu Hause bleiben, können sie kostenlos Stornieren. Zumindest bieten das die großen …
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren

Kommentare