Höchste Alarmstufe

Sturm auf Kanaren: Flüge gestrichen 

Madrid - Ein Sturmtief über dem Atlantik hat den Flug- und Schiffsverkehr auf den Kanarischen Inseln beeinträchtigt. Wegen Böen mit Geschwindigkeiten bis zu 150 Stundenkilometern hatten die Behörden für die meisten Inseln höchste Alarmstufe gegeben.

Auf Teneriffa, Gran Canaria, La Palma, La Gomera und El Hierro blieben die Schulen und Universitäten geschlossen.

Die Bevölkerung war aufgerufen worden, nach Möglichkeit daheimzubleiben. Die Schiffsverbindungen zwischen den Inseln wurden nach Angaben der Regionalregierung der Kanaren unterbrochen. Die Flughäfen blieben geöffnet, allerdings wurden mehrere Flüge wegen des Unwetters gestrichen.

Der Sturm riss Bäume und Werbetafeln um. Mehrere Straßen mussten nach heftigen Regengüssen wegen Erdrutschen gesperrt werden. Gegen die Küsten schlugen mehr als sechs Meter hohe Wellen.

Auf der zu Portugal gehörenden Insel Madeira ließ das Unwetter am Montag nach. Am Vortag waren fast alle Flüge gestrichen worden. Davon waren rund 4000 Passagiere betroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vergessene Orte in Berlin und Umgebung: Diese Lost Places beeindrucken
Für die ganz eigene Urban-Exploration-Tour: Eine Auswahl der schönsten Lost Places in Berlin und Umgebung finden Sie in unserer Übersicht.
Vergessene Orte in Berlin und Umgebung: Diese Lost Places beeindrucken
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Eine Frau wurde aus einem Flugzeug entfernt, nachdem sie sich darüber beschwert hatte, in der Nähe einer jungen Mutter und ihres Babys sitzen zu müssen.
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Im Flugzeug vergessen viele, dass sich auch andere Passagiere an Bord befinden. So wie auch eine Frau, die ihre Mitmenschen mit einer Aktion fassungslos machte.
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?
Nachdem erst neulich wieder die Diskussion über schreiende Kinder im Flugzeug ausbrannte: Warum bieten Fluggesellschaften keine kinderfreien Zonen im Flugzeug an?
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?

Kommentare