+
Das Familien-Skigebiet Sudelfeld bietet 32 Kilometer puren Pistenspaß

Bayern statt Österreich!

Mit dem Sudelfeld-Express bequem auf die Piste

Jeden Samstag und Sonntag bringt der Sudelfeld-Express von Altmühltaler Busreisen die Brettl-Fans in das Familien-Skigebiet Sudelfeld. Praktisch: Den Skipass gibt es gleich im Bus.

Jedes Wochenende startet der Sudelfeld-Express von verschiedenen Abfahrtstellen im Raum München mit modernen Reisebussen von Altmühltaler Busreisen zur unvergesslichen Tagesfahrt, die pures Skivergnügen verspricht. Morgens einsteigen, Spaß haben und abends wieder aussteigen lautet die Devise, die schon viele Ski-Fans überzeugt hat.

Viele Münchener kommen sehr gerne wieder

Altmühltaler Busreisen bringt Sie bequem ins Skigebiet Sudelfeld

Harald Gmeiner, der Geschäftsführer der Alpenregion Tegernsee-Schliersee ist begeistert, so viele Besucher aus dem Raum München im Familien-Skigebiet Sudelfeld begrüßen zu können: „Viele Münchner haben gesagt, dass Sie sehr gerne wiederkommen. Zufriedene Gäste sind uns sehr wichtig!“. Eine ganze Reihe von Vorteilen sprechen für eine Ski-Tagesfahrt ins Sudelfeld bei Bayrischzell. Das attraktive Skigebiet hat zu Saisonbeginn kräftig investiert und präsentiert sich von seiner allerbesten Seite. Neben 32 Kilometer Pistenspaß vom Feinsten warten unter anderem eine neue, komfortable 6er-Sesselbahn am Waldkopf oder das innovative Kinderland, in dem die kleinen Pisten-Fans nach Herzenslaune im Schnee herumtoben können.

Bequem und schnell buchen bei den Altmühltaler Busreisen unter 08463/60075

Absolute Profis vor Ort

Vor allem Skifahrer aus dem Münchner Bereich nutzen die günstigen Angebote von Altmühltaler Busreisen

Altmühltaler Busreisen arbeitet vor Ort mit absoluten Profis zusammen: Die TOP ON SNOW Skischule garantiert eine erstklassige Betreuung. „Wir haben für jeden den passenden Ski- oder Snowboardkurs, egal ob Anfänger, Race-Crack oder Freestyle-Junkie“, betont Christian Simmer, Gesellschafter der TOP ON SNOW Skischule. Wer nicht die richtige Ausrüstung fürs Ski-Vergnügen zu Hause im Schrank stehen hat, kann sich beim Skiverleih vor Ort mit allem eindecken, was man für einen rundum gelungenen Tag braucht.

Sudelfeld-Express punktet gleich mehrfach

Warum nach Österreich fahren, wenn das traumhafte Skigebiet ganz in der Nähe in Bayern so nah liegt? Das fragen sich immer mehr Brettl-Fans. Der beliebte Sudelfeld-Express punktet mit:

  • 32 Kilometer Pistenspaß
  • kurzer Fahrzeit
  • vernünftigen Liftpreisen
  • super Skischule
  • dem freundlichen Bergbahnteam
  • Skipass im Bus ohne Anstehen
  • vernünftigen Preisen auf den Skihütten
  • Geld bleibt in Bayern

Wer einmal mitgefahren ist, würde am liebsten jedes Wochenende in der Ski-Saison mit Altmühltaler Busreisen ins Skigebiet Sudelfeld fahren. „Ein super Service, ein zuverlässiger, netter Busfahrer – hier stimmt einfach alles. So ein tolles Skigebiet hat einfach unsere Treue verdient. Da müssen wir nicht mehr nach Österreich fahren. Und die Steuern werden auch in Bayern gezahlt“, sagen Denise Harris und Martina Schultheis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Die Southwest Airlines hat ihren Status als sicherste Fluglinie verloren. Wer in Sachen Sicherheit nun die Rangliste anführt, damit hätten wohl die wenigsten gerechnet.
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Sie kommen ins frisch gereinigte Hotelzimmer und freuen sich auf Ihren Aufenthalt. Sogar das erste Blatt Klopapier ist zu einem kleinen Dreieck gefaltet. Doch Vorsicht...
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
Steht Ihre Zahnbürste auch immer im Zahnputzbecher im Hotelbad herum? Nach diesem Artikel werden Sie sich das sicher ganz schnell abgewöhnen...
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
So geht es Mallorca-Urlaubern diesen Sommer an den Kragen
Mallorca ist mit das beliebteste Reiseziel bei den Deutschen. Jedes Jahr reisen Millionen von Urlaubern auf die Balearen-Insel. Doch das hat nun Konsequenzen.
So geht es Mallorca-Urlaubern diesen Sommer an den Kragen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.