Die besten Spots zum Tauchen und Schnorcheln.
1 von 15
Die Welt unter Wasser ist einmalig. Das Reiseportal Tripadvisor hat die schönsten Spots zum Tauchen und Schnorcheln zusammengestellt. Basis dafür sind ausschließlich Erfahrungsberichte und Kommentare von Reisenden auf der Webseite.
Die besten Spots zum Tauchen und Schnorcheln.
2 von 15
Bora Bora, Französisch Polynesien: Die Hauptinsel Bora Bora ist nahezu komplett von einer Lagune umgeben. Besonders beliebt sind Tauchgänge zu Manta-Rochen, denn die größten ihrer Art weltweit sind hier beheimatet. Daneben lassen sich Delfine, verschiedene Haiarten sowie Buckelwale sehen.
Die besten Spots zum Tauchen und Schnorcheln.
3 von 15
Rarotonga, Cook Islands: Wal- oder Hammerhai-Begegnungen sind auf der größten der Cook Islands keine Seltenheit. Durch die Bodenbeschaffenheit des Riffes um Rarotonga ist es möglich, Multilevel-Tauchgänge zu unternehmen. Die Sichtweise liegt dabei durchschnittlich bei 20 bis 30 Metern.
Die besten Spots zum Tauchen und Schnorcheln.
4 von 15
Pemuteran, Indonesien: Dieser kleine Ort im Nordosten von Bali gilt immer noch als Insidertipp unter den Bali-Urlaubern. Bei Tauchern dagegen ist Pemuteran weltweit bekannt – vor allem durch die vorgelagerte Insel Mejangan.
Die besten Spots zum Tauchen und Schnorcheln.
5 von 15
Mauritius, Mauritius: Fast um die ganze Insel, die etwa 900 Kilometer östlich von Madagaskar liegt, verläuft ein Korallenriff.
Die besten Spots zum Tauchen und Schnorcheln.
6 von 15
Die rund 40 Tauch-Spots von zehn bis 30 Metern Tiefe eignen sich sowohl für Anfänger als auch für Profis.
Die besten Spots zum Tauchen und Schnorcheln.
7 von 15
Sansibar, Tansania: Unberührte Riffe mit Barrakudas, Meeresschildkröten und tropischen Riff-Fischen zeichnet die Unterwasserwelt hier aus. Bei einer Sicht bis zu 30 Metern lassen sich gigantische Farn- und Brain-Korallen, Skorpionfische und Seepferdchen entdecken.
Die besten Spots zum Tauchen und Schnorcheln.
8 von 15
Port Vila, Vanuatu: Auf Vanuatu sollen die glücklichsten Menschen leben. Das melanesische Archipel zählt zu den unkonventionelleren Pazifikinseln und bietet Unterwasserfreunden abenteuerliche Tauchreviere.

Paradiese unter Wasser

Die schönsten Spots zum Tauchen und Schnorcheln

Kristallklares Wasser, bizzare Korallenriffs und schillernde Meeresbewohner: Das Reiseportal Tripadvisor hat nachgefragt, wo es die schönsten Plätze zum Tauchen und Schnorcheln gibt. Tauchen Sie ab!

Unberührte Riffe, farbenprächtige Korallen und ihre Bewohner sind einfach faszinierend. Das Reiseportal Tripadvisor hat die beliebtesten Spots ihrer User zum Tauchen und Schnorcheln zusammengestellt.

Die schönsten Tauchparadiese und Plätze zum Schnorcheln gibt es laut den Kommentaren und Bewertungen der Urlauber vor Bora Bora (Französisch-Polynesien), den Cook-Inseln, Fidischi und Indonesien.

 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos
Es ist schön, Fotos von Reiseanbietern anzusehen: Blauer Himmel, weißer Sandstrand und Hotels umgeben von Palmen. Doch vor Ort sieht alles ganz anders aus.
So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos
Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook
Welche Reiseziele lassen sich in der Ferne neu entdecken? Und wird das Sonnenziel Ägypten wieder mehr Urlauber anlocken? Neckermann und Thomas Cook haben ihr Programm …
Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook
Vier Ufer und zwei Abstecher: Mit dem Rad um den Chiemsee
Die größte Attraktion am Chiemsee ist nur mit dem Boot erreichbar: die Herreninsel mit Bayerns Antwort auf Schloss Versailles. Manche Touristen schauen sich außer dieser …
Vier Ufer und zwei Abstecher: Mit dem Rad um den Chiemsee
Rosarote Nächte: Rimini erfindet sich neu
Rimini gilt vielen als abschreckendes Beispiel für Massentourismus. Der älteste Badeort der Adria weckte einst die Italien-Sehnsucht der Deutschen. Nun will er an seine …
Rosarote Nächte: Rimini erfindet sich neu

Kommentare