+
Temperatursturz und Schnee: Das Satelliten-Foto zeigt die drohenden Schneestürme in den USA.

Meteorologen warnen

USA: Tausende Flüge wegen Schneesturm gestrichen

In Erwartung schwerer Schneestürme sind in den USA am Donnerstag tausende Flüge gestrichen worden. Hunderttausende Schüler und Beamte blieben zu Hause.

Insgesamt waren von der Schneesturmwarnung 29 Millionen Menschen zwischen Texas im Süden über die Küste von Virginia im Osten bis zu den Neuengland-Staaten im Nordosten betroffen, wie der staatliche Wetterdienst mitteilte.

Bis zum Morgen (Ortszeit) waren bereits mehr als 2600 Flüge aus den oder in die USA gestrichen worden, wie der Online-Dienst Flightaware meldete. Mit weiteren Ausfällen im Laufe des Tages wurde gerechnet. Am frühen Morgen gingen erste Flocken in der Hauptstadt Washington nieder, erwartet wurden dort laut Wetterdienst bis zu 18 Zentimeter Schnee sowie ein Temperatursturz auf minus 13 Grad Celsius in der Nacht. Mit sieben bis 18 Zentimetern Schnee und minus zehn Grad wurde in New York gerechnet.

In Washington blieben Ministerien und andere Behörden geschlossen, die Angestellten und Beamten wurden aufgerufen, von zu Hause zu arbeiten. Auch zahlreiche Schulen blieben geschlossen. Auch in mehreren Südstaaten bis hin zur mexikanischen Grenze wurde mit Schnee und Eisregen gerechnet.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Am Tag, als wir uns zum Interview treffen, hat Thomas Dreßen gerade das Hahnenkammrennen in Kitzbühel gewonnen und Messechef Reinhard Pfeiffer ist noch ganz beseelt von …
Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
Der Winter hat Deutschland fest im Griff. Das sind gute Nachrichten für die Ski-Enthusiasten. In den Skigebieten gibt es durchweg gute Bedingungen für Langläufer …
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland
Ein Paar wollte auf Reisen Geld sparen - und machte sich damit richtig unbeliebt. Denn dazu wählte es skandalöse Methoden.
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland