Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste

Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste
+
Teneriffa plant fünf neue Vulkan-Wanderrouten

Teneriffa plant fünf neue Vulkan-Wanderrouten

Frankfurt/Main - Teneriffa erweitert das Angebot für Wanderer und Naturliebhaber. Auf Teneriffa sollen 2012 fünf neue Vulkan-Wanderrouten eröffnet werden.

Ab dem Sommer sollen sie zeigen, wie vulkanische Prozesse die Insel in den vergangenen sieben Millionen Jahren geformt haben, teilt das Tourismusbüro der spanischen Insel mit. Mit dem Projekt "Vulkane des Lebens" will die Inselregierung sowohl Urlauber als auch Vulkanexperten anlocken, heißt es.

Fahren Sie doch mal zum Mond

Mond oder Erde?

Die Routen führen unter anderem auf Vulkane wie Arafo und Montaña Roja, zu den Turmfelsen von Jama und dem Humboldt-Blick, durch die Masca-Schlucht und zur Steilküste von Los Gigantes. Mehr Infos unter: www.portal-de-canarias.com. oder www.touristik-aktuell.de.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Last-Minute-Urlaub: Das müssen Sie wissen
Wer auf sonnige Ferien hofft, den locken oft Last-Minute-Angebote. Doch die vermeintlichen Schnäppchen sind nicht unbedingt so günstig wie erwartet.
Last-Minute-Urlaub: Das müssen Sie wissen
Wer übernimmt welche Air-Berlin-Strecken?
Air Berlin und Niki sind Geschichte - und viele Flugverbindungen erst einmal weggefallen. Doch andere Airlines schließen die Lücken, vor allem Easyjet und Eurowings. …
Wer übernimmt welche Air-Berlin-Strecken?
Youtuberin will gratis ins Hotel - jetzt bekommt sie gesalzene Rechnung
Eine Youtuberin und ihr Streit mit einem Hotelier zog weite Kreise. Damit nicht genug: Der Hotelbesitzer schickte der jungen Frau jetzt eine gesalzene Rechnung.
Youtuberin will gratis ins Hotel - jetzt bekommt sie gesalzene Rechnung
Touristen essen Steak in Venedig - Rechnung ist Unverschämtheit
Venedig ist ein teures Pflaster. Doch die gesalzene Rechnung, die Touristen in der italienischen Stadt in einem Restaurant zahlen mussten, ist empörend.
Touristen essen Steak in Venedig - Rechnung ist Unverschämtheit

Kommentare