+
Touristen am Strand in Tunesien. Viele Deutsche ändern aus Angst vor Terror ihre Urlaubspläne.

Mehrheit der  Bevölkerung

Terrorangst: Jeder zehnte Deutsche ändert Urlaubspläne

Berlin - Aus Angst vor Terror hat nach einer Umfrage mancher bereits seine Urlaubspläne geändert.

Gut jeder Zehnte (12 Prozent) gab an, seine Ferienzeit deshalb anders zu gestalten, wie das ZDF-"Politbarometer" ergab. Die Mehrheit der Bevölkerung blieb bei ihrer ursprünglichen Planung (61 Prozent keine Änderung, 26 Prozent kein Urlaub geplant).

Die Umfrage zeigt darüber hinaus: Selbst im eigenen Land fühlen sich die Deutschen vor Anschlägen nicht sicher. Auch wenn über die Hälfte der Befragten glaubt, dass in der Bundesrepublik genug zum Schutz vor Anschlägen getan wird, rechnen 69 Prozent damit, dass Deutschland nicht mehr lange verschont bleiben wird.

Sommer, Sonne - und Sicherheit? Viele Urlauber haben Angst

Sommer, Sonne - und Sicherheit? Viele Urlauber haben Angst

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grillen und Feuer in Schweden wegen Waldbrandgefahr verboten
In Schweden wüten zurzeit mehrere Waldbrände. Reisende sollten daher überprüfen, ob ihre geplante Route befahrbar ist. Außerdem besteht ein striktes Lagerfeuer- und …
Grillen und Feuer in Schweden wegen Waldbrandgefahr verboten
Die Emirates Airline plant ein Mega-Hochhaus voller Blattsalat
Täglich werden tausende Flugzeugessen durch die Kabinen der Welt gerollt. Der Bedarf an frischen Lebensmitteln ist riesig und diese futuristischen Farmen sollen ihn …
Die Emirates Airline plant ein Mega-Hochhaus voller Blattsalat
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet
Einmal richtig abtauchen: Etwa zwei Kilometer vor der Küste Floridas wurde im Golf von Mexiko eine Ausstellung der besonderen Art installiert. Der Eintritt ist frei, …
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet
Erholung auf Föhr oder Trubel in Prag und Warschau
Freunde von kulinarischen Genüssen und Bewegung können sich auf eine ganz besondere Radroute freuen. Auf Föhr führt die "Schlemmerpartie" mit Stopps bei lokalen …
Erholung auf Föhr oder Trubel in Prag und Warschau

Kommentare