+
Thailand ist bei Urlaubern sehr beliebt.

Zur Sicherheit

Thailand will Armband für Touristen einführen

Nach einem grausamen Mord an zwei Touristen will Thailand Besucher besser schützen. Urlauber sollen mit sogenannten Sicherheitsarmbändern ausgestattet werden.

Auf diesen werde ihr Name und der ihres Hotel vermerkt, sagte ein Sprecher des Tourismusministeriums.  So können angetrunkene Gäste wieder sicher in ihre Unterkünfte begleitet werden.

Die Behörden wollen in wenigen Wochen ein Pilotprojekt mit diesen Armbändern auf der Insel Koh Tao starten. Dort waren Mitte September zwei britische Touristen ermordet worden. Die Polizei sucht noch nach Verdächtigen. Die Idee mit den Armbändern kam von der Touristenpolizei, sagte der Ministeriumssprecher. „Es war eine Reaktion auf die Morde.“

Die schönsten Spots zum Tauchen und Schnorcheln

Die schönsten Spots zum Tauchen und Schnorcheln

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familienurlaub: Die fünf schönsten Schlösser für Kinder
Einmal Prinzessin oder Ritter sein: Welches Kind träumt nicht davon? In diesen fünf Schlössern können Sie fürstlich entspannen und Ihre Kleinen herumtoben.
Familienurlaub: Die fünf schönsten Schlösser für Kinder
Japans Bergasketen öffnen sich der Welt
Sie beten unter kalten Wasserfällen, steigen auf Berge und springen über Feuer: Japans Bergasketen, die Yamabushi, stählen sich seit Jahrhunderten in religiösen …
Japans Bergasketen öffnen sich der Welt
Verband: Schulgruppen entdecken die Jugendherberge wieder
Sie wollen mehr sein als Brot und Brötchen: Jugendherbergen werben mit Lernprogrammen und einem besonderen Gemeinschaftsgefühl. In diesem Jahr will der Verband ein Thema …
Verband: Schulgruppen entdecken die Jugendherberge wieder
"Boyfriends of Instagram": So fies verhöhnt sie das Netz
Sie kriechen, sie fotografieren wie wild und verrenken sich fast – nur um das perfekte Instagram-Foto zu schießen. Doch im Netz sorgen sie damit für Brüller.
"Boyfriends of Instagram": So fies verhöhnt sie das Netz

Kommentare