Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos

Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos
+
Salzburg hat einen neuen Touristen-Rekord zu verzeichnen.

Trend Städte-Tourismus

Tourismus-Boom: Gästerekord in Salzburg

Salzburg - Die Stadt Salzburg hat im vergangenen Jahr erneut mehr Gäste angelockt. Mit 1,5 Millionen Touristen und 2,64 Millionen Übernachtungen wurde ein neuer Rekord aufgestellt.

Der Trend zum Städtetourismus habe sich fortgesetzt, die Auslastung der 11.720 Gästebetten der Stadt sei gestiegen, teilte am Montag der Vizebürgermeister Harald Preuner mit: „Der Tourismus der Stadt Salzburg boomt seit Jahren. Jedes Jahr fahren wir neue Rekordergebnisse ein, die wir bisher für unerreichbar gehalten haben.“

Die häufigsten Gäste in der Stadt sind nach wie vor Österreicher (687.100 Übernachtungen) - vor den Deutschen (502.500). Den dritten Platz belegen die Amerikaner (211.000), gefolgt von Italien und England. Auf den sechsten Platz hat sich China vorgeschoben (75.000). „Das ist auch für die Prognose günstig und bedeutsam. Der Tourismus hängt nämlich von frei verfügbarem Einkommen ab, und das steigt in China besonders rasch“, sagte Bert Brugger, Geschäftsführer der Tourismus Salzburg GmbH. Wegen der Ukraine-Krise und des Rubel-Verfalls sind die Übernachtungen von Russen um vier Prozent zurückgegangen; dieser Ausfall treffe aber vor allem die Tourismusgemeinden auf dem Land.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Virtual und Augmented Reality im Tourismus
Das Hotelzimmer ist nicht so groß wie gedacht? Der Blick nicht so schön wie erhofft? Oft beginnt der Urlaub mit einer unangenehmen Überraschung - bislang. Mit VR-Brillen …
Virtual und Augmented Reality im Tourismus
Eventtipps: Digitale Kunst, Outdoor-Filme und Star-Fotos
Das Pérez Art Museum Miami zeigt eine Augmented-Reality-Schau - eine Ausstellung, die durch digitale Bilder erweitert wird. Im kanadischen Banff kommen Outdoor-Abenteuer …
Eventtipps: Digitale Kunst, Outdoor-Filme und Star-Fotos
Kreuzfahrt-Trinkgeld darf nicht automatisch abgebucht werden
Trinkgeld ist eine freiwillige Leistung. Auch auf einer Kreuzfahrt darf es nicht automatisch berechnet werden. Verbraucherschützer hatten gegen einen Reiseveranstalter …
Kreuzfahrt-Trinkgeld darf nicht automatisch abgebucht werden
Lidl übernimmt JT Touristik
Lidl will den insolventen Reiseveranstalter JT Touristik übernehmen. Um die gebuchten Reisen müssen JT-Kunden offenbar nicht bangen. Sie sollen wie geplant ausgeführt …
Lidl übernimmt JT Touristik

Kommentare