+
Die Allianz Arena in München ist auf Platz 36 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

Tourismus in Deutschland

Beliebteste Sehenswürdigkeiten sind in Bayern

München - Laut einer Online-Umfrage sind ein Drittel der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bayern. München taucht auf der Liste elf Mal auf.

Von den 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland befindet sich rund ein Drittel (33) in Bayern. Das berühmte Schloss Neuschwanstein bei Füssen musste 2015 seinen Spitzenplatz in der jährlichen internationalen Online-Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus zwar für den Europa-Park Rust räumen. Dafür schaffte es kein Bundesland so oft auf die Liste.

Unter den beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist neben Rothenburg ob der Tauber (Platz 6), der Zugspitze in Garmisch-Partenkirchen (8), der romantischen Straße zwischen Würzburg und Füssen (10), dem Königssee (12) und der Nürnberger Kaiserburg (13) auch das Legoland in Günzburg (49).

Besonders oft ist München auf der Liste vertreten. Unter die Top 100 der Lieblings-Sehenswürdigkeiten schafften es das Oktoberfest (14), die Allianz Arena (36), der Marienplatz (44), der Englische Garten (59), der Olympiapark (63), das Hofbräuhaus, der Viktualienmarkt sowie die Alte und Neue Pinakothek (alle gemeinsam auf Platz 70), das Deutsche Museum und die BMW Welt (beide 80) sowie die Frauenkirche und das Schloss Nymphenburg (beide 88).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Wenn die Urlaubssaison an Mallorcas Partymeile Playa de Palma im März eingeläutet wird, erwartet eingefleischte "Malle"-Fans eine Überraschung: Der "Ballermann 6" sieht …
Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Rassismus? Rauswurf von Passagieren aus US-Airline
Im Flugzeug: Zwei Passagiere pöbeln – ein Steward reagiert souverän. Als Reisende Fluggäste rassistisch beleidigen, hätten Sie mit diesem Ende nicht gerechnet.
Rassismus? Rauswurf von Passagieren aus US-Airline
Aida meidet wohl auch 2018 die Türkei
Kreuzfahrt-Urlauber müssen im nächsten Jahr weiterhin mit Routenänderungen rechnen. Aida wird im Mittelmeerraum vermutlich immer noch nicht alle Länder ansteuern. Schuld …
Aida meidet wohl auch 2018 die Türkei
Sport- und Outdoor-Navis: Lohnen sie sich wirklich?
Praktischer Helfer oder nutzlose Spielerei? Bei der Tauglichkeit von GPS-Navis in Zeiten von Smartphones scheiden sich die Geister. Doch sie haben viele Vorteile.
Sport- und Outdoor-Navis: Lohnen sie sich wirklich?

Kommentare