+
Die Allianz Arena in München ist auf Platz 36 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

Tourismus in Deutschland

Beliebteste Sehenswürdigkeiten sind in Bayern

München - Laut einer Online-Umfrage sind ein Drittel der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bayern. München taucht auf der Liste elf Mal auf.

Von den 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland befindet sich rund ein Drittel (33) in Bayern. Das berühmte Schloss Neuschwanstein bei Füssen musste 2015 seinen Spitzenplatz in der jährlichen internationalen Online-Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus zwar für den Europa-Park Rust räumen. Dafür schaffte es kein Bundesland so oft auf die Liste.

Unter den beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist neben Rothenburg ob der Tauber (Platz 6), der Zugspitze in Garmisch-Partenkirchen (8), der romantischen Straße zwischen Würzburg und Füssen (10), dem Königssee (12) und der Nürnberger Kaiserburg (13) auch das Legoland in Günzburg (49).

Besonders oft ist München auf der Liste vertreten. Unter die Top 100 der Lieblings-Sehenswürdigkeiten schafften es das Oktoberfest (14), die Allianz Arena (36), der Marienplatz (44), der Englische Garten (59), der Olympiapark (63), das Hofbräuhaus, der Viktualienmarkt sowie die Alte und Neue Pinakothek (alle gemeinsam auf Platz 70), das Deutsche Museum und die BMW Welt (beide 80) sowie die Frauenkirche und das Schloss Nymphenburg (beide 88).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare