+
Der Trevibrunnen in Rom.

Italien: Urlauber müssen mit Streik rechnen

Frankfurt/Main - Reisende in Italien müssen am Freitag in Italien viel Geduld mitbringen. U-Bahnen, Busse und auch im Flugverkehr soll es zu Streiks kommen.

Laut dem italienischem Fremdenverkehrsamt legen zwischen 12.00 und 16.00 Uhr Flugbegleiter und Piloten von Alitalia die Arbeit nieder. Italienische Medien berichten außerdem von Ausständen im öffentlichen Nahverkehr von Turin und Rom. In der Hauptstadt Rom soll der Streik 24 Stunden dauern und Busse, Straßenbahnen sowie U-Bahnen betreffen. In Turin müssten sich Reisende zwischen 10.00 und 19.00 Uhr auf Einschränkungen einstellen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Namenskorrektur bei Flugbuchung kann teuer werden
Ob aus Zeitdruck oder aus Unachtsamkeit: Wer die Datenfelder auf einer Webseite ausfüllt, kann sich schnell auch mal vertippen. Bei Flugbuchungen können solche kleinen …
Namenskorrektur bei Flugbuchung kann teuer werden
Diese Gegenstände helfen beim Überleben im Dschungel
Kaugummipapier, Wattestäbchen, Kondome - was soll ich damit im Dschungel? Erfahren Sie hier, warum diese Utensilien in der Wildnis überlebensnotwendig sind.
Diese Gegenstände helfen beim Überleben im Dschungel
Die schönsten Städtereisen 2017: Finden Sie Ihre Traumstadt
Die schönsten Städte Europas finden Sie in unserem Städtereisen-ABC. Lassen Sie sich inspirieren - und finden Sie Ihr Traumhotel.
Die schönsten Städtereisen 2017: Finden Sie Ihre Traumstadt
Kaffeehaus, Burgtheater und Schmäh: Eine Reise nach Wien
Die österreichische Hauptstadt war einst das Zentrum der einstigen Monarchie – heute ist Wien ein perfektes Ziel für einen Städtetrip. Erfahren Sie mehr darüber!
Kaffeehaus, Burgtheater und Schmäh: Eine Reise nach Wien

Kommentare