+
Ewiger Sommer: Urlaub auf Mauritius

Touristenzahl knackt Rekord

Erstmals eine Milliarde Urlauber im Ausland

Madrid - Im Zeichen der Globalisierung wächst die Zahl der Urlauber, die in andere Länder reisen. Im vergangenen Jahr knackten die Auslands-Reisenden erstmals die Milliarden-Marke.

Der Tourismus trotzt der Krise: Erstmals haben mehr als eine Milliarde Urlauber ihre Ferien im Ausland verbracht. Wie die Welttourismusorganisation (UNWTO) am Dienstag in ihrer vorläufigen Jahresbilanz mitteilte, wuchs die Zahl der Touristen im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2011 um 4,0 Prozent auf 1,035 Milliarden, ein Rekord in der Tourismusgeschichte. Die Staaten Europas lockten mit insgesamt 535 Millionen mehr als die Hälfte der Touristen in aller Welt an. Das waren 3,3 Prozent mehr als 2011. Nur der Nahe Osten fiel wegen der Unruhen in Ägypten zurück.

„Die Branche hat ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt, sich an wandelnde Marktbedingungen anzupassen“, betonte der UNWTO-Generalsekretär Taleb Rifai in Madrid. „Der Tourismus ist eine der Stützen der Wirtschaft. Die Regierungen in aller Welt sollten ihn zur Ankurbelung des Wachstums entsprechend fördern.“ Jeder zwölfte Arbeitsplatz sei weltweit der Branche zuzurechnen, erklärte die Organisation.

Die kuriosesten Hotels der Welt

Die kuriosesten Hotels der Welt

Auch für dieses Jahr rechnet die UNWTO mit einer Steigerung der Tourismuszahlen. Erwartet wird ein Plus von 3,0 bis 4,0 Prozent.

Die höchsten Zuwachsraten im vergangenen Jahr erzielten Südostasien und Nordafrika mit je 8,7 Prozent sowie Mittel- und Osteuropa mit 8,0 Prozent. Der Nahe Osten fiel um 4,9 Prozent zurück, aufgrund der Umwälzungen in Ägypten. Es war weltweit die einzige Region, in der die Zahl der ausländischen Urlauber zurückging.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eklig: Was dieser Mann nach Belästigung in Flugzeug macht, schießt den Vogel ab
Ein Mann belästigt im Flugzeug zwei Frauen und wird auf einen anderen Platz versetzt. Doch dann eskaliert die Situation erst richtig.
Eklig: Was dieser Mann nach Belästigung in Flugzeug macht, schießt den Vogel ab
Von 10.000 auf 500 Meter: Flug-Erlebnis traumatisiert Passagiere
Die Mutter aller Luftlöcher? Für Passagiere muss es der Albtraum sein: Ein Flugzeug stürzt von 10.000 Metern Höhe auf 500 Meter in die Tiefe - Panik bricht aus.
Von 10.000 auf 500 Meter: Flug-Erlebnis traumatisiert Passagiere
Urlaub in Amsterdam: Die besten Aktivitäten in der niederländischen Hauptstadt
Amsterdam ist ein kleines Juwel. Wer noch nie dort war, sollte das schleunigst tun – denn wer bereits dort war, möchte immer wieder dorthin zurück.
Urlaub in Amsterdam: Die besten Aktivitäten in der niederländischen Hauptstadt
Giftquallen auf dem Rückzug: Mallorca hebt Badeverbote auf
Eine giftige Quellenart hält Urlauber auf Mallorca und anderswo in Spanien vom Wasser fern. Biologen warnen jedoch vor Panikmache. Der Spuk, sagen sie, könnte sich bald …
Giftquallen auf dem Rückzug: Mallorca hebt Badeverbote auf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.