Trotz Regen: So viele Gäste im Juli wie nie

Wiesbaden - Trotz des bescheidenen Wetters haben im Sommermonat Juli erneut mehr Gäste in den deutschen Hotels und anderen Beherbergungsbetrieben übernachtet.

In den Häusern mit mehr als neun Betten wurden laut der am Donnerstag veröffentlichten Bundesamt-Statistik 47,3 Millionen Übernachtungen gezählt. Das war ein Prozent mehr als im bisherigen Rekord-Juli 2010. Für das leichte Plus sorgten vor allem die Gäste aus dem Ausland, deren Zahl um vier Prozent auf 8,2 Millionen stieg. Die Zahl der Inlandsgäste blieb hingegen zum Vorjahr konstant. Für die ersten sieben Monate des Jahres ist die Übernachtungszahl damit insgesamt um vier Prozent auf 221,4 Millionen gestiegen, wie das Statistische Bundesamt weiter berichtete.

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Kreuzfahrt: So bekommen Sie jetzt die perfekte Kabine
Kabine ohne Fenster oder direkt neben dem Maschinenraum erwischt? Mit diesen Tipps passiert Ihnen das auf Ihrer nächsten Kreuzfahrt nicht mehr.
Auf Kreuzfahrt: So bekommen Sie jetzt die perfekte Kabine
Mittelmeer bleibt kühl - Rotes Meer bei 25 Grad
In Deutschland pausiert der Frühling in den kommenden Tagen. Wer dennoch auf warmes Wetter nicht verzichten will, packt am besten die Koffer und setzt sich in einen …
Mittelmeer bleibt kühl - Rotes Meer bei 25 Grad
Warum Sie Ihr Ticket auch nach dem Flug unbedingt behalten sollten
Meistens landet das Flugticket nach der Landung im Müll - oder dient höchstens noch als Andenken. Vielen ist nicht klar, dass ihnen damit Geld durch die Lappen geht.
Warum Sie Ihr Ticket auch nach dem Flug unbedingt behalten sollten
Airline-News: Neue Verbindungen und nonstop nach Brisbane
Neuigkeiten von den Airlines: Jetstar bringt Australienurlaubern nun von der Ostküste ins Outback. Der Billigflieger Pobeda bietet eine neue Verbindung von Leipzig/Halle …
Airline-News: Neue Verbindungen und nonstop nach Brisbane

Kommentare