Erstes „Moxy-Hotel“ in Mailand eröffnet

Übernachten bei Ikea ab jetzt möglich

Mailand - Ikea steigt jetzt auch in die Hotelbranche ein. Das erste Hotel mit Beteiligung des schwedischen Möbelkonzerns hat am Flughafen Mailand Malpensa eröffnet.

Das „Moxy-Hotel“ hat 162 Zimmer und richtet sich an Gäste, denen ein moderner Stil wichtig ist, teilt Marriott International mit. Der amerikanische Hotelkonzern arbeitet gemeinsam mit einer Ikea-Tochter an der Hotel-Kette Moxy. Weitere Häuser seien in München, Frankfurt, Berlin, Oslo, Aberdeen und London geplant. Die Zimmerpreise im „Moxy Mailand“ beginnen bei 79 Euro pro Nacht.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Südafrika-Reisen dürften zum Winter wieder teurer werden
Südafrika als Reiseland boomt ungebrochen. Vergangenes Jahr gab es einen neuen Besucherrekord aus Deutschland - befeuert durch den günstigen Rand. Doch die Währung ist …
Südafrika-Reisen dürften zum Winter wieder teurer werden
Reise nach Zagreb: Zwischen Mittelmeer- und Balkan-Flair
Zagreb gilt als Geheimtipp für Städtereisende. Kein Wunder: In der kroatischen Hauptstadt herrscht eine Atmosphäre, die man andernorts vergeblich sucht.
Reise nach Zagreb: Zwischen Mittelmeer- und Balkan-Flair
Welcher ist eigentlich der sicherste Sitzplatz im Flugzeug?
Gibt es ihn, den Sitzplatz im Flugzeug, der die meiste Sicherheit verspricht? Und mit welchen Gefahren müssen Flugzeugpassagiere eigentlich wirklich rechnen?
Welcher ist eigentlich der sicherste Sitzplatz im Flugzeug?
Glitzer und Regenbogen: Ultimatives Café für Einhorn-Fans
Der Einhorn-Trend geht weiter und erwacht in Bangkok zum Leben: Dort gibt es jetzt ein Einhorn-Café - in Regenbogenfarben und mit glitzernden, bunten Speisen.
Glitzer und Regenbogen: Ultimatives Café für Einhorn-Fans

Kommentare