AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen

AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen
+
Umfrage: 98 Prozent sind überzeugt, dass Reisen das Leben verändern kann.

Umfrage: Kann Reisen das Leben verändern?

München - Mehr Sport oder Kampf gegen den Speckbauch - Pläne oder gute Vorsätze gehören zum Jahresanfang dazu. Viele möchten sich oder etwas in ihrem Leben verändern. Ob eine Reise dabei hilft?

Es gibt scheinbar eine einfache und überaus sichere Methode sein Leben zu verändern, das zeigt nun eine Umfrage vom Onlineportal lastminute.de. Demnach sind 98 Prozent der Befragten überzeugt, dass Reisen das Leben verändern kann.

Die Gründe für den sicheren Wandel:

 weil man dabei andere Kulturen kennenlernt (90 Prozent)

  • weil man anders oder neu über Dinge bzw. sein Leben nachdenkt (79 Prozent)
  • weil man neue Menschen kennenlernt (75 Prozent)
  • inspiriert wird (64 Prozent).

Doch einmal auf Reisen, sieht es etwas anders aus. Der Wunsch nach Veränderung tritt hinter dem Wunsch nach Entspannung zurück. Für die Mehrheit ist es zwar das Wichtigste, immer noch Kultur und damit Land und Leute kennenzulernen (88 Prozent) sowie die Natur zu entdecken und Landschaften zu genießen (80 Prozent), doch 66 Prozent wollen einfach nur Ruhe mit Ausschlafen, Sonnen, Relaxen, Lesen.

Die beliebtesten Reiseziele der Europäer

Top 10 der beliebtesten Reiseziele der Europäer

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Römisches Traditionscafé in Not
Schlägt dem Caffè Greco nach 250 Jahren bald sein letztes Stündlein? Um das traditionsreiche Lokal in Rom ist ein heftiger Streit entbrannt - begleitet von …
Römisches Traditionscafé in Not
Venedig von Rekord-Hochwasser heimgesucht
Für die städtischen Behörden durchlebte das von Hochwasser überspülte Venedig "eine der längsten Nächte". Schon jetzt ist erkennbar, dass die Schäden enorm sein dürften.
Venedig von Rekord-Hochwasser heimgesucht
Passagier reißt Tür von Notausgang in Flugzeug vor Start heraus - Mitreisende in Panik
Ein Passagier drehte an Bord eines Fluges der Airline Thai Smile durch: Er riss vor dem Start die Tür des Notausgangs aus der Verankerung. Verletzt wurde niemand.
Passagier reißt Tür von Notausgang in Flugzeug vor Start heraus - Mitreisende in Panik
Abgelegene Ferienparadiese, wenig Besucher: Diese Inseln besucht fast keiner
Ferien abseits der Massen: Für ein echtes Robinson Crusoe-Gefühl sorgen Inseln mit begrenzten Besucherzahlen. Hier erfahren Sie, welche sich lohnen.
Abgelegene Ferienparadiese, wenig Besucher: Diese Inseln besucht fast keiner

Kommentare