Eine Strandbesucherin hat in Bali Ärger für eine scheinbar banale Aktion bekommen. (Symbolbild)
+
Eine Strandbesucherin hat in Bali Ärger für eine scheinbar banale Aktion bekommen. (Symbolbild)

Geht das zu weit?

Wegen völlig banaler Aktion: Strandbesucherin wird mit Internet-Video bloßgestellt

  • Sophia Adams
    vonSophia Adams
    schließen

Sitten und Bräuche sind in allen Ländern unterschiedlich. Weil sie diese nicht kannte, bekam eine Strandbesucherin in Bali Ärger von den Einheimischen.

  • Auf Instagram wurde von einem balinesischen Nutzer ein Video einer Strandbesucherin veröffentlicht.
  • Die Frau soll sich laut dem User respektlos verhalten.
  • Viele Kommentatoren können die Kritik absolut nicht nachvollziehen.

Wer in ein fremdes Land reist, sieht sich nicht selten mit dem ein oder anderen kulturellen Problem konfrontiert. Bräuche und Sitten sind nämlich überall anders - und wer sich nicht auskennt, könnte sich schnell in peinlichen oder unangenehmen Situationen wiederfinden.

So ging es auch einer Strandbesucherin in Bali. Die junge Frau wollte dort zusammen mit einer Freundin ein Video aufnehmen. Kurz darauf bekam sie Ärger von Einheimischen für eine scheinbar völlig banale Sache.

Strandbesucherin in Bali will Video aufnehmen - plötzlich bekommt sie Ärger

Trotz Corona-Beschränkungen* zieht es immer mehr Menschen zurück an die Strände dieser Welt, wie unter anderem auf Mallorca*. Auch auf der indonesischen Insel Bali pilgern Einheimische und Touristen zum Meer - wo es auch mal ordentlich Ärger geben kann: Der balinesische Instagram-Nutzer thecanggupole teilte auf seinem Account ein Video, das eine Gruppe von Frauen am Strand zeigt. Eine davon führt vor der traumhaften Strand-Kulisse einige Sportübungen vor, die von einer zweiten Frau gefilmt werden.

Man würde zunächst meinen, der Dreh des Videos sei ein Problem, doch tatsächlich echauf­fiert sich der Nutzer über die sportliche Tätigkeiten  der Strandbesucherin. Diese seien seiner Meinung nach respektlos, da eine Gruppe von Einheimischen einige Meter weiter eine Art religiöses Ritual durchführt.

"Ignoranten in der Wildnis", schreibt der erzürnte Instagram-User. In den Kommentaren erklärt er laut dem Magazin Mirror, dass die Frauen auch darauf hingewiesen wurden, sich einen anderen Ort zu suchen. Sie hätten sich allerdings geweigert, ihren Platz zu räumen.

Auch interessant: Die schönsten Badestellen für den Familienurlaub mit Hund in Deutschland.

Respektlose Aktion einer Strandbesucherin in Bali? Instagram-Nutzer sind sich unschlüssig

Während einige Nutzer die Wut von thecanggupole nachvollziehen können, verstehen andere die Aufregung nicht, da die Strandbesucherin nichts falsch zu machen scheint. So schreibt beispielsweise ein Nutzer: "Ich verstehe nicht, warum das ignorant sein soll. Bei dem Strand handelt es sich um einen öffentlichen Ort. Die Frauen befinden sich ja nicht in einem Tempel oder einer Kirche."

Ein weiterer User merkt an, dass es in dem Video von thecanggupole nicht danach aussieht, als ob sich die Einheimischen an den Frauen stören würde. Stattdessen ignorieren sie die Besucherinnen einfach.

Lesen Sie auch: Corona-Urlaub - An diesen Orten ist Deutschland so schön wie exotische Reiseziele.

Video: Umfrage - Jeder dritte Deutsche verzichtet dieses Jahr auf Urlaub

soa

Fernweh? Das sind die schönsten Strände weltweit

Auch interessant

Kommentare