+
Mehr als die Hälfte der Reisenden (58 Prozent) hält Bargeld für ein sicheres Zahlungsmittel.

Studie

Im Urlaub bezahlen die Deutschen gerne mit Bargeld

Für den Urlaub setzten viele Deutsche auf Bargeld. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Populus ergeben.

Demnach tauscht jeder Zweite (50 Prozent) vor der Abreise Geld in Scheine und Münzen der Fremdwährung um.

Ein Grund dafür: Mehr als die Hälfte der Reisenden (58 Prozent) hält Bargeld für ein sicheres Zahlungsmittel, über Bankkarten denkt das nur jeder Fünfte (20 Prozent). Rund zwei Drittel der Deutschen (67 Prozent) haben im Urlaub noch nie mit Bankkarte bezahlt.

An der Umfrage vom 6. bis 23. März im Auftrag von Visa Europe haben 2000 Erwachsene teilgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum liegt in Hotelzimmern oft ein Bettschal am Fußende?
Hotelbetten ziert in der Regel ein Bettschal. Meistens wird er aber sofort achtlos weggepackt. Was ist ein Bettschal und wozu ist er eigentlich da?
Warum liegt in Hotelzimmern oft ein Bettschal am Fußende?
Auf Kreuzfahrt: So bekommen Sie jetzt die perfekte Kabine
Kabine ohne Fenster oder direkt neben dem Maschinenraum erwischt? Mit diesen Tipps passiert Ihnen das auf Ihrer nächsten Kreuzfahrt nicht mehr.
Auf Kreuzfahrt: So bekommen Sie jetzt die perfekte Kabine
Mittelmeer bleibt kühl - Rotes Meer bei 25 Grad
In Deutschland pausiert der Frühling in den kommenden Tagen. Wer dennoch auf warmes Wetter nicht verzichten will, packt am besten die Koffer und setzt sich in einen …
Mittelmeer bleibt kühl - Rotes Meer bei 25 Grad
Warum Sie Ihr Ticket auch nach dem Flug unbedingt behalten sollten
Meistens landet das Flugticket nach der Landung im Müll - oder dient höchstens noch als Andenken. Vielen ist nicht klar, dass ihnen damit Geld durch die Lappen geht.
Warum Sie Ihr Ticket auch nach dem Flug unbedingt behalten sollten

Kommentare