+
Der Thermenbach in der Rottal Terme Bad Birnbach: Hier taucht man ein in eine Wohlfühlwelt aus Wasser, Wärme und der bäuerlichen Landschaft des Rottals.

Vom Hexenkessel bis Blütendampfbad

Kur- und Heilbäder im Bayerischen Thermenland

Hexenkessel und osmanischer Badetempel, Kartoffelsauna und Blütendampfbad: Saunalandschaften aus aller Welt überraschen die Urlauber im Bayerischen Golf- und Thermenland.

Im Bad Füssinger Johannisbad, der größten Therme Deutschlands, erleben Saunafreunde je nach Lust und Laune ein indisches Kristall-Blütendampfbad oder ein klassisch römisches Schwitzbad.

Während in der Bad Füssinger Hexensauna verschiedene Besen belebende Kräuterdüfte verwirbeln, verströmen heiße Kartoffeln ihren unvergleichlichen Duft in der Kartoffelsauna. Im Bad Füssinger Johannisbad, der größten Therme Deutschlands, erleben Saunafreunde je nach Lust und Laune ein indisches Kristall-Blütendampfbad oder ein klassisch römisches Schwitzbad. In Bad Birnbach entspannen sich die Gäste im blickgeschützten Paradiesgarten und genießen neue Lehmsaunen, die den großen Findlingen der Rottauen nachempfunden sind. Themen-Ruheräume von Meditation über Silentium bis hin zum urigen Kaminzimmer laden zum Ausruhen und Genießen ein. Anschließend geht es ins Bistro am Thermensee. Ein komplett neuer klassisch-moderner Saunabereich ist in der Wohlfühltherme Bad Griesbach entstanden, wohingegen die Römersauna in Bad Gögging mit römischen Ausstellungsstücken an die alte Badetradition des Ortes erinnert. Bad Abbach schließlich bietet eine Sauna mit Ausblick: Die aus natürlich getrocknetem Keloholz gefertigte Panorama-Außensauna der Kaiser-Therme in Bad Abbach gewährt einen Rundumblick vom Kaiser-Heinrichs-Turm, dem Wahrzeichen des Ortes, über den historischen Ortskern bis hinab ins Donautal.

Lifestyle – wie es schon die Römer liebten

Mehr Informationen zum Golf- und Thermenland Bayern finden Sie auch hier!

Naturmoor, Schwefelwasser und Thermalwasser machen Bad Gögging einzigartig in Bayern. Nirgends sonst kommen drei Naturheilmittel gleichzeitig zur Anwendung. Die Gäste des modernen Thermalortes baden in der Limes-Therme, machen Trinkkuren und profitieren von der Wirkung des Naturmoors. Die Ausgrabung der alten Römertherme, in der schon Kaiser Trajan und seine Legionäre im ersten Jahrhundert nach Christus kurten, lassen sich in der alten Andreaskirche bewundern. Auch die Kaiser-Therme in Bad Abbach blickt auf eine lange Geschichte zurück. Kaiser Karl V. war von der heilsamen Kraft des Schwefelwassers so angetan, dass er dort regelmäßig verweilte und der Kaiser-Therme ihren Namen gab.

Erdöl gesucht – Thermalwasser gefunden

Als Bohrtrupps vor 70 Jahren in der Region nach Erdöl suchten und stattdessen in 1.000 Meter Tiefe 56 Grad heißes Wasser fanden, war das die Geburtsstunde des niederbayerischen Bäderdreiecks mit Bad Füssing, Bad Griesbach und Bad Birnbach. Die hohe Wirksamkeit des Thermalwassers begründete die Entwicklung Bad Füssings zum beliebtesten Gesundheitskompetenzzentrum und besucherstärksten Thermalbad in Europa. Drei Thermen, ein großer Saunahof, der biovital®-BewegungsParcours und das große Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin machen den Thermalort einmalig. Heilkräftiges Thermalwasser aus einer Tiefe von bis zu 1.522 Meter sprudelt auch in Bad Griesbach in die Becken der Wohlfühltherme. Fitnesspark, Finnenweg und Nordic Walking-Strecken ergänzen das Gesundheitsangebot. Das ländliche Bad in diesem Trio ist Bad Birnbach. Hier taucht man ein in eine Wohlfühlwelt aus Wasser, Wärme und der bäuerlichen Landschaft des Rottals. Zehn verschiedene Saunen, eine hüllenlose Badewelt, Salzsteingrotte, Themenruheräume und ein Kaminzimmer ergänzen die 31 Badeinseln der Rottal Terme.

Der Donau-Panoramaweg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Eurowings und Condor: Neue Karibikflüge in der Winterzeit
Nachdem die Fluggesellschaft Air Berlin alle Karibik-Flüge ab Ende September gestrichen hat, übernehmen die Airlines Eurowings und Condor ab Düsseldorf neue Strecken in …
Eurowings und Condor: Neue Karibikflüge in der Winterzeit

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.