1 von 40
Antalya, Türkei.
2 von 40
Antalya, Türkei.
3 von 40
Antalya, Türkei.
4 von 40
Günstig und beliebt: Antalya an der türkischen Riviera.
5 von 40
Barcelona, Spanien.
6 von 40
Barcelona, Spanien.
7 von 40
Barcelona, Spanien.
8 von 40
Barcelona, Spanien.

Reiseplanung

Was kostet der Sommer am Strand?

Erschwinglicher Strand-Urlaub in der Hauptsaison? Das geht! Hier finden Sie die gefragtesten und günstigsten Ressorts.

Auf der Suche nach dem Top-Strand für den Sommerurlaub? Dann sind Sie hier richtig. Das Reiseportals Tripadvisor hat die gefragtesten Strände der Deutschen sowie die dazugehörigen Durchschnittskosten für eine Woche Hotel, Flug und Verpflegung zusammengestellt.

Begehrt und erschwinglich: Türkische Riviera

Günstig und beliebt: Antalya an der türkischen Riviera.

Überaus beliebt bei den deutschen Reisenden ist die türkische Riviera: So locken Antalya und Side mit kilometerlangen weißen Stränden, türkischen Basaren und antiken Kulturschätzen. Besucher schwärmen etwa vom Apollo-Tempel als „wunderschönen Platz im antiken Side“. Auch preislich ist die Türkei attraktiv, so weist Side zum Beispiel mit 106 Euro die günstigste mittlere Hotelrate im ganzen Ranking auf und auch das Paket von Hotel, Flug, Verpflegung ist Anfang Juni mit zirka 1.152 Euro pro Woche am preiswertesten. In Antalya ist das gleiche Angebot mit etwa 1.528 Euro in der Woche vom 15. Juni am günstigsten.

Moderat: Klassiker im Herzen Europas

Mallorca, Spanien.

Ein weiteres gefragtes Sommerziel ist Barcelona, wo Urlauber Strandfeeling mit urbaner Stadtkultur perfekt verbinden können. Die Stadt lockt zudem mit relativ preiswerten Flugraten, die zwischen Juni und August bei 237 Euro im Mittel liegen. Ebenfalls in Spanien liegt ein weiteres Lieblingsziel der Deutschen: Auf Mallorca lässt sich das Meer unter und über Wasser genießen – mit mehr als 20 Tauchbasen und fast 30 Bootstouren auf der Reise-Webseite. Fans der Baleareninsel finden außerdem relativ günstige Essensmöglichkeiten, mit etwa 21,88 Euro pro Mahlzeit im Lokal. Für eine Urlaubswoche (Flug, Hotel, Essen) sollten Reisende Anfang Juni rund 1.560 Euro einplanen, in anderen Wochen der Hochsaison kostet das Paket dagegen rund 1.700 Euro. Zudem steht Sardinien bei Urlaubern aus der Bundesrepublik hoch im Kurs, so wartet die zweitgrößte Insel im Mittelmeer neben kristallklaren Stränden mit zahlreichen Wassersport-Aktivitäten sowie Wal- und Delfinbeobachtungstouren auf.

Urlaub in der Ferne: ab über 2.000 Euro

Fernziele zählen ebenfalls zu den Hotspots der Deutschen: Dubai lockt mit einer Mischung aus Strand, Wüste und futuristischem Städteflair. Außerdem sind laut Daten der Reise-Plattform die Flugpreise zur Stadt am Persischen Golf relativ moderat – mit rund 606 Euro im Durchschnitt, weshalb man für eine Urlaubswoche (Flug, Hotel, Essen) zwischen Juni bis August mit insgesamt 2.026 bis 2.221 Euro rechnen sollte. Besucher von Los Angeles können sich zunächst auf die Spuren von Hollywood begeben und anschließend am Strand entspannen – und das bei angenehmen 19 Grad bis 22 in den Sommermonaten. Wer sich für eine Reise Anfang Juni entscheidet, sollte für Flug, Hotel und Verpflegung mit rund 2.709 Euro rechnen – knapp 250 Euro weniger als in den restlichen Wochen der Hochsaison. Wer ein höheres Budget für den Sommer einplant, sollte einen Blick auf Bora Bora werfen: Die Insel steht für blaue Lagunen, tropische Unterwasserwelt und exquisites Ambiente. Sonnenanbeter sparen hier rund 1.600 Euro, wenn sie sich für einen Trip Mitte Juni entscheiden, dann kostet das Paket von Flug, Hotel und Essen zirka 6.624 Euro statt 8.230 Euro.

Die schönsten Strände Europas und der Welt ausgewählt von Tripadvisor

Die schönsten Strände der Welt

mil

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland
Gescher im Münsterland trägt den Beinamen Glockenstadt. Doch nur noch selten entstehen in einer der letzten Glockengießereien Deutschlands große Bronzeglocken. Die Stadt …
Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland
Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel
Flughäfen sind Transitorte zwischen Urlaubsvorfreude und Wiedersehen mit der Heimat. Doch die Betreiber haben ein Problem: Sie verdienen mit dem Fluggeschäft zu wenig …
Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel
Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein
Radfahren in den Bergen war früher eine Sache für Austrainierte. Doch seit dem Boom von E-Bikes erreichen auch Laien die Gipfel. Und immer jüngere Urlauber setzen auf …
Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein
Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird
Öffnen per Fingerabdruck, GPS-Tracking, mobile Powerbank: Seit der Koffer das Rollen gelernt hat, gab es beim Reisegepäck kaum Innovationen. Dafür können neuartige …
Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Kommentare