+
Mit der Hufeisennatter, die auf Mallorca ihr Unwesen treibt, ist nicht zu spaßen.

Geht Gefahr von ihnen aus?

Urlauber aufgepasst: Schlangenplage auf Mallorca immer schlimmer

  • schließen

Schlangen auf Mallorca sind an sich keine Neuigkeit. Doch aktuell entwickelt sich das Schlangen-Aufkommen auf der Insel zu einer Plage. Was Sie wissen müssen:

Auf Mallorca sind fünf Schlangenarten bekannt: Die Kapuzennatter und die Vipernatter gab es auf der Insel schon immer, drei Schlangenarten sind neu hinzugekommen, die Eidechsen-, die Treppen- sowie die Hufeisennatter. Letztere kann äußerst aggressiv auftreten.

Die Hufeisennatter ist immer häufiger auch in privaten Gärten oder auf Feldwegen anzutreffen, vor allem im Nordosten der Insel macht sich die Art breit. Damit wird die Schlange immer mehr zur Plage, wie das Onlineportal Mallorca Magazin berichtet.

Geht von den Schlangen eine Gefahr aus?

"Seit April wurden 200 Schlangen auf der Insel eingefangen. Auf Formentera 600 seit November", erklärt Dr. Samuel Piña Fernández, Professor an der Balearen-Universität UIB, gegenüber dem Mallorca Magazin.

Vor allem, wenn sich die Hufeisennatter in die Enge getrieben fühle, reagiere sie sehr aggressiv. Die Schlangenart, die bis zu zwei Meter groß werden kann, sei zwar nicht giftig. Dennoch könne es zu Bissen kommen, mit denen nicht zu spaßen sei, da sie sehr tiefe Wunden verursachen.

Wie soll die Schlangenplage bekämpft werden?

"Unser Ziel ist es, die Tiere genau zu studieren und zu lokalisieren, um dann besser gegen die Ausbreitung angehen zu können", so Professor Piña Fernández. Die Tiere müsse man einfangen, einschläfern und an der Balearen-Universität untersuchen lassen. "Mittlerweile haben die Reptilien sich fast überall auf der Insel verbreitet."

Diese Aktionen zur Bekämpfung haben jedoch sehr spät begonnen: "Seit 14 Jahren werden die Tiere eingeschleppt. Die hatten genügend Zeit, sich zu vermehren."

Auch interessant: Auch auf dieser Insel wimmelt es nur so vor Schlangen - darum ist das Betreten dort auch verboten. Und liegt auf dieser italienischen Insel wirklich ein Fluch?

sca

Das sind die elf schönsten Strände von Mallorca

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Italien-Reisende nach Brückeneinsturz wissen müssen
Der Einsturz der Autobahnbrücke in Genua hat auch Folgen für deutsche Autoreisende in der Region - sie müssen sich längerfristig auf Einschränkungen in der Region …
Was Italien-Reisende nach Brückeneinsturz wissen müssen
Verstörende Bilder: Betrunkene, halbnackte Frau in Flugzeug gefesselt
Eine Frau hatte scheinbar auf einem Flug so viel getrunken, dass sie von der Crew fixiert werden musste. Die verstörenden Szenen wurden auf Video festgehalten.
Verstörende Bilder: Betrunkene, halbnackte Frau in Flugzeug gefesselt
Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schließung wieder geöffnet
Das Yosemite-Tal zählt zu den beliebtesten Natur-Highlights Kaliforniens. Doch wegen eines Waldbrands mussten Urlauber in den vergangenen Wochen auf einen Besuch …
Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schließung wieder geöffnet
Auf der Kreuzfahrt Landausflüge ohne Reederei machen
Wer auf Kreuzfahrt einen Landausflug machen will, bucht diesen in aller Regel direkt bei der Reederei. Doch die Ausflüge sind oft teuer. Unabhängige Agenturen wollen …
Auf der Kreuzfahrt Landausflüge ohne Reederei machen

Kommentare