+
Ein Mann flog wegen seiner Urlaubsfotos auf. (Symbolbild)

Dumm gelaufen

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen

  • schließen

Ein Mann bucht über einen Reiseveranstalter Urlaub. Als er ein Bild von seinem Aufenthalt vor Ort postet, wird er vom Veranstalter verklagt. Doch was war passiert?

Der Mann hatte seinen Urlaub auf den Kapverden über den Reiseveranstalter Tui gebucht. Der Post eines Bildes aus dem Urlaub auf Facebook wurde ihm zum Verhängnis: Tui verklagte den Mann.

Mann postet Bild aus Urlaub - und wird verklagt

Der Mann postete aus seinem Urlaub, der bereits 2016 stattfand, zwei Bilder auf Facebook: Auf einem war ein Restaurant aus dem Hotel zu sehen, das er mit den Worten versah: "Leckeres Essen. Das beste chinesische Essen, das ich je hatte." Auf dem anderen Bild ein Glas mit Bier gefüllt, dazu der Satz: "Ein wenig Bier bevor die Bande kommt." So weit nicht außergewöhnlich.

Dumm nur: Zuvor hatte der Mann behauptet, er leide wegen mangelnder Hygiene und schlechtem Essen an Durchfall, Magenkrämpfen, Erbrechen und Fieber, wie das Portal Mirror berichtet. Jedoch kam die Lüge ans Licht, als ihm der Reiseveranstalter durch seine Facebook-Fotos auf die Schliche kam.

Lesen Sie hier: "Bitte nicht stören": Vorsicht, so kann jeder ganz leicht Ihre Hotelzimmertüre öffnen.

Tui entdeckte die Urlaubsschnappschüsse und zeigte ihn an, da er eine falsche Urlaubskrankheit als Entschädigungsanspruch geltend gemacht hatte. Das Gericht des Bezirks Cardiff verdonnerte ihn nun Anfang 2019 zu einer Strafe von 19.025 britischen Pfund, also rund 21.140 Euro.

Die Masche ist keine Seltenheit: Jahrelang hatten etwa Urlauber aus Großbritannien auf Mallorca falsche Schadenersatzforderungen wegen angeblicher Lebensmittelvergiftungen gestellt.  

Unglaublich ist auch: Als Mann seiner Frau Namensvorschlag für Baby macht, will sie sofort die Scheidung.

Und: Strandfoto geht schief: Frau schreit am Ende panisch - können Sie es nachvollziehen?*

Video: Warum lügen Männer häufiger als Frauen?

Auch interessant: Zimmermädchen deckt auf: Verwenden Sie im Hotelzimmer nicht das gefaltete Klopapier.

sca

So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strandfoto geht richtig schief: Frau schreit plötzlich panisch - können Sie es nachvollziehen?
Türkisblaues Meer, weißer Sandstrand, eine Frau im weißen Bikini: Die perfekte Kulisse. Doch während alles auf Kamera festgehalten wird, gerät besagte Frau in Panik.
Strandfoto geht richtig schief: Frau schreit plötzlich panisch - können Sie es nachvollziehen?
Ryanair-Flugzeug verspätet sich - dann folgen "nervöse Angstzustände" für Passagiere
Eigentlich sollte es für 200 Passagiere nach Madrid gehen: Stattdessen saßen sie über Stunden in einer Ryanair-Maschine fest - aber es kommt noch dicker.
Ryanair-Flugzeug verspätet sich - dann folgen "nervöse Angstzustände" für Passagiere
Dreckwasser strömt ins Great Barrier Reef
Das Great Barrier Reef vor Australien wird seit einigen Jahren durch eine Korallenbleiche bedroht. Nun muss das Weltnaturerbe mit einem neuen Desaster fertig werden: …
Dreckwasser strömt ins Great Barrier Reef
Warnstreik in Berlin - Busse und Bahnen bleiben im Depot
Verschlossene U-Bahnhöfe und leere Haltestellen - darauf muss man sich am Freitag in der Hauptstadt einstellen. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) werden bis 12:00 Uhr …
Warnstreik in Berlin - Busse und Bahnen bleiben im Depot

Kommentare

LeserAntwort
(1)(0)

Naja, Versicherungsbetrug finde ich jetzt gar nicht so toll. Und wer sich dazu noch so dämlich anstellt, der hat es nicht anders verdient, oder?

yeyAntwort
(0)(0)

nein....

yeyAntwort
(0)(0)

Natürlich sind ALLE Nutzer der US Amerikanischen Werbeportale nicht "HELLE"....Schon IMMER !!!
Denn wer nutzt schon FB & co....? nur Dxxxxxxx