+
US-Flughäfen testen maschinelle Kontrolle von Reisepässen

USA: Maschinen überprüfen Reisepass am Flughafen

Mensch oder Maschine? Wer oder was ist zuverlässig oder schneller? An einigen US-Flughäfen werden Reisepässe und Bordkarten künftig testweise maschinell kontrolliert.

An einigen US-Flughäfen werden Reisepässe und Bordkarten künftig testweise maschinell kontrolliert. Die Transportation Security Administration (TSA) habe mit einem Versuch am Flughafen Washington-Dulles begonnen, der George Bush Intercontinental Airport in Houston und San Juan auf Puerto Rico sollen demnächst folgen, melden mehrere US-Medien übereinstimmend.

Top 10: Die unhöflichsten Gastgeber der Welt

Top 10: Die unhöflichsten Gastgeber der Welt

Die Maschine überprüfe künftig am TSA-Schalter, ob Bordkarte und Reisepass übereinstimmen. Der Abgleich soll effizienter als bei der bisherigen manuellen Kontrolle durch das Personal werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare