Weniger Platz für den Passagier: Das neue Steh-Sitzkonzept für das Flugzeug

Jetzt gibt's Stehsitze fürs Flugzeug

Mit diesem Konzept können Fluglinien noch mehr Passagiere in der Kabine unterbringen. Das Sitzkonzept der italienischen Firma "SkyRider" wurde jetzt erstmals auf einer Fachmesse in den USA vorgestellt. 

Italienische Firma Aviointeriors zeigt ihr neues Sitzkonzept 

Ganz im Sinne der Fluglinien entwickelten die Italiener einen Sitz, der eine Mischung aus Barhocker oder Fahrradsitz sein könnte. Im Ergebnis fliegt der Passagier halb stehend. Die Beinfreiheit beträgt 58,42 Zentimeter.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Gerade Billigfluglininen könnten von dem neuen Sitzkonzept profitieren. Schon 2009 sprach Ryanair-Chef Michael O'Leary von seinen Plänen, seine Flugzeuge mit Höckern ausstatten zu lassen. Sein Wunsch könnte bald Wirklichkeit werden. Doch bevor "SkyRider" in Europäische Flugzeuge eingebaut werden dürfte, müsste überprüft werden, ob diese Sitze den technischen EU-Anforderungen ensprechen.

  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Aussichtsplattform wird höchster Punkt Niedersachsens
Vor fünf Jahren wurde der Turm auf dem höchsten Berg des Westharzes abgerissen. Das Nachfolge-Bauwerk kann bald eröffnet werden.
Neue Aussichtsplattform wird höchster Punkt Niedersachsens
So kriegen Sie auf der Kreuzfahrt kinderleicht ein Kabinen-Upgrade
Sie wollen gerne auf Kreuzfahrt gehen, aber es ist Ihnen zu teuer? Wir verraten Ihnen, wie Sie ganz einfach ein Kabinen-Upgrade auf der Kreuzfahrt bekommen.
So kriegen Sie auf der Kreuzfahrt kinderleicht ein Kabinen-Upgrade
In Italien drohen Streiks bei Bahn, Fliegern und Schiffen
Es ist mitten in der Urlaubssaison. Ganz Italien ist unterwegs - und viele Touristen mit dazu. Da kündigen Gewerkschaften Streiks im Transportsektor an. Womit müssen …
In Italien drohen Streiks bei Bahn, Fliegern und Schiffen
Lohnt sich jetzt noch eine Jahresvignette für Österreich?
Reisende, die regelmäßig auf österreichischen Autobahnen unterwegs sind, greifen gern zur Jahresvignette. Doch lässt sich zu diesem Zeitpunkt mit einem Kauf noch Geld …
Lohnt sich jetzt noch eine Jahresvignette für Österreich?

Kommentare