Veranstalter sagen Ägypten-Reisen ab

Kairo - Die Lage in Ägypten ist unübersichtlich. Eine Million Menschen demonstrieren am Dienstag gegen das Regime Mubarak. Deutsche Reiseveranstalter fliegen bis Mitte Februar nicht mehr nach Ägypten.

Lesen Sie auch:

Auswärtiges Amt: Was heißt "Reisewarnung"?

Massendemo in Kairo: Jetzt offizielle Reisewarnung

UN: 300 Tote und 3000 Verletzte in Ägypten

Viele Urlauber fliegen weiter nach Ägypten

Wie der Deutsche Reiseverband (DRV) am Dienstag in Berlin mitteilte, haben viele Veranstalter bereits bestehende Verträge mit Kunden einseitig gekündigt. Umbuchungen seien bei vielen Reiseveranstaltern bis Ende Februar möglich. Zuvor hatte das Auswärtige Amt seine Reise- und Sicherheitshinweise für Ägypten weiter verschärft. “Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der instabilen Lage“ rät die Behörde bis auf weiteres “von Reisen nach ganz Ägypten dringend ab“. DRV-Hauptgeschäftsführer Hans-Gustav betonte, die Entscheidung bedeute nicht unmittelbar eine verschärfte Sicherheitslage in allen Teilen Ägyptens. In den klassischen Touristengebieten am Roten Meer sei die Lage weiterhin ruhig. Grund der in einer Krisenkonferenz mit den Reiseveranstaltern ausgesprochenen Empfehlung des DRV sei vielmehr die Sorge vor Versorgungsengpässen bei Anreise zusätzlicher Urlaubsgäste.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das lukrative Geschäft mit dem Wiesn-Schlafplatz
Beim Oktoberfest schießen die Übernachtungskosten für die Gäste aus aller Welt durch die Decke. Hotelzimmer sind ausgebucht, private Zimmer werden zur begehrten …
Das lukrative Geschäft mit dem Wiesn-Schlafplatz
Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Sie reisen in ferne Länder, lernen dort fremde Menschen kennen und entdecken mit ihnen zusammen das Reiseland. Durch die Hilfe von Einheimischen zahlen Schnäppchenjäger …
Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Nicht immer können Reisende den gebuchten Flug auch antreten. Häufig bleiben Airline-Kunden dann auf den Kosten sitzen. Der Kunde einer irischen Fluggesellschaft, der …
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen
Der Herbst ist die Jahreszeit der Feinschmecker: Weintrinker fahren in den Norden, Bockbier-Liebhaber nach Franken. Und wer gerne Fisch mag, der lernt bei der …
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen

Kommentare