+
Ungetrübter Badespaß.

Gibt es Geld zurück?

Ist verdrecktes Badewasser ein Reisemangel?

Die Sonne scheint und der Strand liegt vor der Tür. Allerdings können verschmutztes Wasser einem die Urlaubslaune gründlich vermiesen. Haben Reisende dann Anspruch auf Schadensersatz?

Ist das Badewasser am Urlaubsort massiv verdreckt, liegt ein Reisemangel vor. Urlauber können in diesem Fall von ihrem Veranstalter eine Minderung des Reisepreises verlangen, erklärt der Reiserechtler Paul Degott. Das gilt jedoch nur, wenn Baden aufgrund der Verschmutzung überhaupt nicht möglich ist.

Ist das Wasser zum Beispiel nur durch Algen verschmutzt, Baden aber möglich, muss der Reisende das hinnehmen, ohne Ansprüche an den Reiseveranstalter stellen zu können. Ansprechpartner bei Problemen ist laut Degott immer der Reiseleiter vor Ort. Er muss gegebenenfalls Abhilfe schaffen, zum Beispiel, indem er die Urlauber per Bus an einen Strand mit sauberem Wasser fährt. Ein verdreckter Badestrand ist aber kein Grund für eine Minderung des Reisepreises oder für Schadenersatz.

Strände und Seen locken mit guter Wasserqualität

In Deutschland und Europa insgesamt kann fast überall unbeschwert gebadet werden. Die Europäische Umweltagentur und die EU-Kommission haben die Wasserqualität von Badegewässern getestet  und 97 Prozent der bundesweiten Badeplätze mit passabel bis ausgezeichnet bewertet.

Schummel-Fotos im Reisekatalog

So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bis zu 2100 Vogelschläge jährlich im deutschen Luftraum
Zusammenstöße von Vögeln mit startenden oder landenden Flugzeugen sind nicht nur sehr heikel, sie kosten die Airlines auch Millionen. Falken, Hunde und Füchse helfen …
Bis zu 2100 Vogelschläge jährlich im deutschen Luftraum
Von 10.000 auf 500 Meter: Flug-Erlebnis traumatisiert Passagiere
Die Mutter aller Luftlöcher? Für Passagiere muss es der Albtraum sein: Ein Flugzeug stürzt von 10.000 Metern Höhe auf 500 Meter in die Tiefe - Panik bricht aus.
Von 10.000 auf 500 Meter: Flug-Erlebnis traumatisiert Passagiere
Badeverbot wegen Killerquallen: Hier sollten Sie im Urlaub extrem aufpassen
Urlauber, die einen Inselurlaub geplant haben, sollten vorsichtig sein: An Stränden beliebter Reiseziele herrscht aktuell eine akute Quallenplage.
Badeverbot wegen Killerquallen: Hier sollten Sie im Urlaub extrem aufpassen
Neues Reiserecht: Das müssen Sie jetzt wissen - sonst kann es teuer werden
Immer mehr Menschen buchen ihre Reise online, gestalten sie individuell und spontan. Im Reiserecht tritt am 1. Juli 2018 eine neue Richtlinie in Kraft.
Neues Reiserecht: Das müssen Sie jetzt wissen - sonst kann es teuer werden

Kommentare