1 von 12
Der Teufelsberg in Berlin: Immer mehr Menschen interessieren sich für verlassene Gebäude und entdecken so ihre Städte neu.
2 von 12
Andreas Böttger am Radarturm am Berliner Teufelsberg. Für die einen sind es Bruchbuden, für die anderen ist es Kopfkino: ob leerstehende Fabriken oder verwilderte Botschaften-Ruinen sind nicht nur als Fotomotiv gefragt.
3 von 12
Hier ein Besucher auf dem Gelände der Frauenheilanstalt der Beelitzer Heilstätten.
4 von 12
Sehenswert: Das Gelände der Frauenheilanstalt der Beelitzer Heilstätten. 
5 von 12
Das Gelände der Frauenheilanstalt der Beelitzer Heilstätten.
6 von 12
Beliebt bei Ruinen-Fans: Der Radarturm am Berliner Teufelsberg.
7 von 12
Beliebt bei Ruinen-Fans: Der Radarturm am Berliner Teufelsberg.
8 von 12
Voll mit Graffitis: Die ehemalige irakische Botschaft in Berlin.

Bilder: Der Charme der Ruinen

Berlin - Egal, ob leerstehende Fabriken oder verwilderte Botschaften - immer mehr Menschen interessieren sich für verlassene Gebäude. Nicht nur als Fotomotiv.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru
Der knallbunte Vinicunca im Süden Perus hat sich den Namen Rainbow Mountain mehr als verdient. Touristen pilgern erst seit kurzem zu ihm hinauf. Eine besondere …
Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru
Urlaubsguru und Co.: Vom Schnäppchen-Portal zum Reisebüro
Urlaubsguru und Urlaubspiraten haben als kleine Schnäppchen-Portale im Internet angefangen. Heute sind es Online-Reisebüros mit Millionen Facebook-Fans, die alles von …
Urlaubsguru und Co.: Vom Schnäppchen-Portal zum Reisebüro
Neues Kreuzfahrtschiff "MSC Seaside"
Die neue "MSC Seaside" will vor allem mit ihren riesigen Außenflächen punkten. Um diese Vorzüge richtig genießen zu können, braucht es jedoch vor allem eins: …
Neues Kreuzfahrtschiff "MSC Seaside"
Von Iglu bis Betonröhre: Kuriose Hotels in Deutschland
Socken, Pflegeprodukte, Kinogutschein: Alle Jahre wieder die gleichen Weihnachtsgeschenke. Wie wäre es stattdessen mit einer Nacht in einem außergewöhnlichen Hotel? …
Von Iglu bis Betonröhre: Kuriose Hotels in Deutschland

Kommentare