1 von 6
Eine denkmalgeschützte, 65.000 Quadratmeter große Dampflokhalle im ehemaligen Bundesbahn-Ausbesserungswerk München-Freimann.
2 von 6
Monumentaler Stahlbeton-Rasterbau mit Sichtziegelmauerwerk und wandhoher Befensterung...
3 von 6
Die Halle ist verlassen und bietet nicht nur viele Fotomotive für Hobby- und Profifotografen, auch für Sprayer ist die nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Halle ein beliebtes Ziel.
4 von 6
Diamaltwerke Allach: Aussenansicht
5 von 6
Diamaltwerke Allach: Halle
6 von 6
Diamaltwerke Allach: Reste

Faszinierende Aufnahmen

Verlassene Orte: Die ersten Leser-Fotos

Im Rahmen einer Leserreporter-Aktion konnten unsere Leser eigene Bilder von verlassenen Orten einsenden. Gernot Saborowski war bei den Diamaltwerken in Allach.

In unserem Artikel über verlassene Orte in Bayern konnten Leserreporter auch eigene Fotografien einsenden, die wir in dieser Fotostrecke veröffentlichen.

Vielen Dank für die bisherigen Einsendungen!

Haben Sie auch Bilder von verlassenen Orten?

Hier können Sie, werte Leser, Ihre Bilder mit dem Betreff "Verlassene Orte" und einer kurzen Beschreibung hochladen, die wir danach veröffentlichen werden.

mil

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Urlaub im Paradies Neukaledonien
Ein Stück Frankreich im Pazifik und eine ziemliche Idylle dazu: In Neukaledonien kann es passieren, dass man einen kilometerlangen Sandstrand ganz für sich allein hat. …
Urlaub im Paradies Neukaledonien
Voodoo und Kolonialerbe in Togo
Urlaub in Togo? Das kleine Land in Westafrika war einst eine deutsche Kolonie und ist immer noch ein exotisches Reiseziel. Besucher können durch einfache Dörfer ziehen, …
Voodoo und Kolonialerbe in Togo
Kulturhauptstadt Matera in Italien bietet biblische Kulisse
Wie eine große Weihnachtskrippe sehe Matera aus, sagen manche. Das italienische Bergdorf ist 2019 Europäische Kulturhauptstadt und wirkt, als könnte Jesus jeden Moment …
Kulturhauptstadt Matera in Italien bietet biblische Kulisse
Satellitenaufnahmen der Welt zeigen kleinste Details der Erde aus Weltraumsicht
Beeindruckende Aufnahmen: Ein neuer Bildband zeigt, wie sich unsere Welt am Beginn des dritten Jahrtausends darstellt und wie sehr sie sich im Umbruch befindet.
Satellitenaufnahmen der Welt zeigen kleinste Details der Erde aus Weltraumsicht