1 von 6
Eine denkmalgeschützte, 65.000 Quadratmeter große Dampflokhalle im ehemaligen Bundesbahn-Ausbesserungswerk München-Freimann.
2 von 6
Monumentaler Stahlbeton-Rasterbau mit Sichtziegelmauerwerk und wandhoher Befensterung...
3 von 6
Die Halle ist verlassen und bietet nicht nur viele Fotomotive für Hobby- und Profifotografen, auch für Sprayer ist die nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Halle ein beliebtes Ziel.
4 von 6
Diamaltwerke Allach: Aussenansicht
5 von 6
Diamaltwerke Allach: Halle
6 von 6
Diamaltwerke Allach: Reste

Faszinierende Aufnahmen

Verlassene Orte: Die ersten Leser-Fotos

Im Rahmen einer Leserreporter-Aktion konnten unsere Leser eigene Bilder von verlassenen Orten einsenden. Gernot Saborowski war bei den Diamaltwerken in Allach.

In unserem Artikel über verlassene Orte in Bayern konnten Leserreporter auch eigene Fotografien einsenden, die wir in dieser Fotostrecke veröffentlichen.

Vielen Dank für die bisherigen Einsendungen!

Haben Sie auch Bilder von verlassenen Orten?

Hier können Sie, werte Leser, Ihre Bilder mit dem Betreff "Verlassene Orte" und einer kurzen Beschreibung hochladen, die wir danach veröffentlichen werden.

mil

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos
Es ist schön, Fotos von Reiseanbietern anzusehen: Blauer Himmel, weißer Sandstrand und Hotels umgeben von Palmen. Doch vor Ort sieht alles ganz anders aus.
So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos
Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook
Welche Reiseziele lassen sich in der Ferne neu entdecken? Und wird das Sonnenziel Ägypten wieder mehr Urlauber anlocken? Neckermann und Thomas Cook haben ihr Programm …
Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook
Vier Ufer und zwei Abstecher: Mit dem Rad um den Chiemsee
Die größte Attraktion am Chiemsee ist nur mit dem Boot erreichbar: die Herreninsel mit Bayerns Antwort auf Schloss Versailles. Manche Touristen schauen sich außer dieser …
Vier Ufer und zwei Abstecher: Mit dem Rad um den Chiemsee
Rosarote Nächte: Rimini erfindet sich neu
Rimini gilt vielen als abschreckendes Beispiel für Massentourismus. Der älteste Badeort der Adria weckte einst die Italien-Sehnsucht der Deutschen. Nun will er an seine …
Rosarote Nächte: Rimini erfindet sich neu

Kommentare