+
Bei einer Verspätung über 60 Minuten können Passagiere den Zug wechseln.

Verspätung: Passagiere dürfen Zug wecheln

Passagiere dürfen im Fernverkehr ihren Zug wechseln, wenn er mindestens 60 Minuten zu spät am Zielbahnhof eintreffen würde. Das gilt auch bei zuggebundenen Tickets.

Allerdings dürften sie nur in einen Zug der gleichen oder niedrigeren Klasse umsteigen, erklärt die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt.

Der neue Zug könne aber auch auf einer anderen Strecke als vorgesehen zum Zielbahnhof fahren. Die Verbraucherschützer raten, sich die Verspätung auf der Fahrkarte bestätigen zu lassen. Ansonsten könnte der Passagier für einen Schwarzfahrer gehalten werden.

"dänk ju weri matsch" - Englischwörterbuch für Bahnmitarbeiter

 Foto

Eine Bestätigung auszustellen, sei Aufgabe der Zugbegleiter, sagt Myriam Hamm von der Verbraucherzentrale. Kann der Reisende keinen Zugbegleiter finden, soll er sich an den Info- oder Servicepoint eines Bahnhofs wenden. Dort lässt er sich bestätigen, dass der Zug eine Stunde zu spät ankäme oder dass durch die Verspätung bereits ein Anschlusszug verpasst wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Ihr Smartphone immer in den Flugmodus stellen müssen
Smartphones stören mit ihrem Mobilfunknetz den Bordfunk. Deshalb müssen Sie auch abgeschaltet werden. Aber wie beeinträchtigen sie eigentlich den Flug?
Warum Sie Ihr Smartphone immer in den Flugmodus stellen müssen
Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Durch die Verfilmung von Stephen Kings Horror-Roman "The Shining" wurde das Stanley-Hotel berühmt. Ein Paar will nun einen Geist in einem Foto eingefangen haben.
Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Wenn der letzte Koffer gepackt ist, kann der Urlaub endlich losgehen. Die Lieblingsachen sind im Gepäck verstaut. Hier gibt‘s ein paar Tipps, damit Sie schnell starten …
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Für mehr Beinfreiheit legen sich Passagiere mächtig ins Zeug. Das müssen sie im Notfall auch. Deshalb darf nicht jeder dort Platz nehmen. Es gelten strikte Regeln.
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund

Kommentare