+
Am Buffet ist Zurückhaltung gefragt: Lieber mehrmals gehen, statt Berge von Essen auf den Teller schaufeln - das wirkt sonst stillos.

Sitten und Bräuche

Wie viel Trinkgeld? - Im Urlaub an Landessitten anpassen

Vor dem Urlaub in einem anderen Land informieren sich Reisende besser noch einmal über die Sitten und Gepflogenheiten vor Ort.

So treten sie nicht ungewollt respektlos auf. Das gilt etwa beim Thema Trinkgeld: In manchen Ländern wie den USA ist das Trinkgeld üblicherweise höher als in Deutschland. In anderen Kulturen wiederum kann ein Trinkgeld eher als Beleidigung denn als Anerkennung empfunden werden.

In China und Japan sei das unter Umständen der Fall - zumindest im touristisch weniger geprägten Umfeld, sagt Inge Wolff vom Arbeitskreis Umgangsformen International (AUI). Sie rät, sich im Zweifel einfach bei der Ankunft im Hotel nach den landestypischen Gepflogenheiten zu erkundigen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ranking: Das sind die teuersten Reiseländer 2019 - erster Platz überrascht
Wollen Sie sich Ihren Lebenstraum erfüllen - und einmal ein neues Land und neue Kulturen kennenlernen? Dann sollten Sie sich dieses Ranking genauer anschauen.
Ranking: Das sind die teuersten Reiseländer 2019 - erster Platz überrascht
Keine Überlebenden, keine Leichen, Schiff war intakt: Ist das der schaurigste Schiffsuntergang aller Zeiten?
Bereits im Jahr 1919 sank das spanische Schiff Valbanera vor Kuba. 488 Menschen waren damals an Bord. Doch bis heute wurde keine einzige Leiche geborgen...
Keine Überlebenden, keine Leichen, Schiff war intakt: Ist das der schaurigste Schiffsuntergang aller Zeiten?
Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen
Ballermann-Touristen sollen es künftig schwerer haben. Mallorca möchte den trinkfreudigen Partyfreunden mit einem neuen Gesetz einen Strich durch die Rechnung machen.
Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen
Diesen Fehler macht wirklich jeder Fernbus-Reisende - Sie auch?
Reisen mit dem Fernbus sind durch entsprechende Angebote ebenso günstig wie praktisch. Doch oftmals machen Fahrgäste einen entscheidenden Fehler vor der Reise.
Diesen Fehler macht wirklich jeder Fernbus-Reisende - Sie auch?

Kommentare