US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot

US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
+
Jedes Land hat seine eigenen Regeln in Sachen Trinkgeld. Foto: Jens Kalaene

Dienstleistungen im Ausland

Viele Reisende informieren sich über Trinkgeld-Regeln

Reisende geben dem Gepäckträger und den Restaurantmitarbeitern gerne mal ein Trinkgeld. Auch die Putzkräfte im Hotel sollten berücksichtigt werden. Aber wie viel ist eigentlich in welchem Land angesagt?

Berlin (dpa/tmn) - Mehr als die Hälfte der Deutschen informiert sich vor einer Urlaubsreise über die landestypischen Gepflogenheiten beim Trinkgeld. 56 Prozent von ihnen holen dazu Informationen ein, hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag von American Express ergeben.

Die Regeln sind je nach Land tatsächlich sehr verschieden: Während in den USA etwa 15 bis 20 Prozent der Rechnungssumme angebracht sind, wird in nordeuropäischen Ländern nicht unbedingt ein Trinkgeld erwartet.

Wer im Ausland Urlaub macht, gibt der Umfrage zufolge fast immer ein Trinkgeld im Restaurant (94 Prozent). Auch in Cafés und Bars (85 Prozent) und im Hotel (73 Prozent) ist der "Tip" weit verbreitet. Zurückhaltender sind die Deutschen bei Taxifahrten (51 Prozent) und bei geführten Städtetouren (42 Prozent). Drei Viertel der Deutschen (75 Prozent) geben im Urlaub nicht mehr oder weniger Trinkgeld als zu Hause. Immerhin jeder Fünfte (20 Prozent) ist allerdings spendabler.

Im Auftrag von American Express befragte Forsa vom 16. bis 19. August insgesamt 1133 Deutsche im Alter ab 18 Jahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Air Rage": Warum immer mehr Passagiere im Flugzeug ausrasten
Eingepfercht mit dutzenden anderen Menschen in hunderten Metern Höhe: Fliegen ist nichts für jeden. Viele tun es trotzdem - und rasten an Bord der Maschine aus.
"Air Rage": Warum immer mehr Passagiere im Flugzeug ausrasten
Die schönsten Wander-Destinationen im Herbst
Von den Kitzbüheler Alpen bis hin zu den Schweizer Alpen: Der Herbst lässt Wanderherzen höherschlagen. Die schönsten Destinationen für Sie im Überblick.
Die schönsten Wander-Destinationen im Herbst
Diese Speisen am Hotel-Buffet sollten Sie besser nicht essen
Große Auswahl, bunte Speisen: Im Urlaub angekommen lockt das vielfältige Hotel-Buffet. Doch von manchen Lebensmitteln sollten Sie die Finger lassen.
Diese Speisen am Hotel-Buffet sollten Sie besser nicht essen
Zelt mit Doppelbett - Campingplätze bieten zunehmend Komfort
Zelten ist längst nicht mehr nur Isomatte, Schlafsack und klamme Klamotten bei Regen. Immer mehr Zeltplätze setzten auf Komfort und Luxus. "Glamping" heißt der Trend.
Zelt mit Doppelbett - Campingplätze bieten zunehmend Komfort

Kommentare