+
Vietnam: Halongbucht

Vietnam

Vietnam

Einwohner: 86 Millionen

Hauptstadt: Hanoi (Hà N?i)

Sprache: Vietnamesisch

Einreise: Für Aufenthalte in Vietnam besteht für Deutsche Staatsangehörige Visumpflicht

Impfung: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut, Japanische Encephalitis und Typhus. Die Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (siehe http://www.rki.de) sollten auf aktuellem Stand sein. Aktuelle Informationen zu SARS finden Sie u.a. bei der Weltgesundheitsorganisation WHO .

Währung: Die vietnamesische Währung ist der Dong (D, VND), es gibt nur Scheine bis zu einem Wert von 50.000 VND. 1 Euro = ca. 16.000 Dong

Zeit: Der Zeitunterschied nach Deutschland beträgt MEZ + 6 Stunden, während der europäischen Sommerzeit + 5 Stunden.

Strom: In den Städten 220 Volt, auf dem Land auch noch 110 Volt Wechselstrom. Stecker gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, so dass ein Universaladapter mitgenommen werden sollte. Notfalls bekommt man diesen auch in Geschäften und auf Märkten vor Ort. Ein - mittlerweile geringer werdendes - Problem sind die Stromschwankungen, die nichts für empfindliche elektronische Geräte sind.

Landesvorwahl: 0084-

Filmen & Fotografieren: Es ist verboten, militärisch wichtige Anlagen wie Flughäfen oder Grenzanlagen zu fotografieren oder gar zu filmen. Vielerorts stehen Hinweisschilder in vietnamesischer Schrift mit der Aufschrift „Keine Fotos oder Videoaufnahmen“. So ist es im Ho Chi Minh Mausoleum untersagt zu fotografieren. In vielen Museen muss für Fotoaufnahmen extra bezahlt werden. Bei einem Verstoß müssen Sie sich auf saftige Geldbußen einstellen. Sensibilität gilt es aufzubringen, wenn Sie von Menschen Aufnahmen machen möchten, insbesondere von Angehörigen der Bergvölker, die wenig mit ausländischen Touristen vertraut sind. Fragen Sie vorher! Farbfilme sind überall erhältlich. Allerdings sollte man auf das Verfallsdatum achten und sich nicht unbedingt bei Straßenverkäufern eindecken. Achten Sie darauf, dass Ihr Fotomaterial häufig lange starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Vietnam
29, Tran Phu Hanoi - Vietnam
Tel: (+84) – 4 - 845 38 36/7, (+84) – 4 - 843 02 45/6
Fax: (+84) -4 - 845 38 38 Fax

Kontakt: Vietnam Travel Information
c/o Indochina Services
Enzianstr. 4a
82319 Starnberg
Tel.: 0049 (0)8151 - 77 0222

Internet: vietnamtourismus.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wider die verlorenen Koffer: Gepäckverfolgung per Funkwellen
Jeder verlorene Koffer auf einer Flugreise ist ein Ärgernis. Künftig sollen Funkwellen dabei helfen, dass Gepäck gar nicht erst verschwindet - oder zumindest schneller …
Wider die verlorenen Koffer: Gepäckverfolgung per Funkwellen
Luftverkehr: Zeitvertreib am Flughafen und neue Flüge
Flugreisende können sich auf eine Erweiterung des Angebots freuen. Ab kommenden Frühjahr bieten gleich drei Fluglinien neue Ziele an. Gute Nachrichten gibt es auch für …
Luftverkehr: Zeitvertreib am Flughafen und neue Flüge
Darf ich als Tourist auf dem Oktoberfest Tracht tragen?
Bei der Kleidung auf der Wiesn scheiden sich die Geister: Dirndl, Lederhose oder auch Jeans sind möglich. Aber was trägt der Münchener und was der Tourist?
Darf ich als Tourist auf dem Oktoberfest Tracht tragen?
Rückreisewelle bringt Staus und Stockungen
Wenn es sich vermeiden lässt, sollten sich Autofahrer in den kommenden Tagen nicht in den Rückreiseverkehr begeben. Weil vielerorts die Sommerferien enden, werden …
Rückreisewelle bringt Staus und Stockungen

Kommentare