+
Auf dem Hamburger Hafengeburtstag können Besucher vom 8. bis 10. Mai mehr als 300 Schiffe zahlreicher Gattungen bestaunen. Foto: HMC/Stephan Wallocha

Volksfest an der Elbe: Hamburg feiert 826. Hafengeburtstag

Hamburg (dpa/tmn) - Auf sechs Kilometern Länge feiert Hamburg in diesem Jahr den traditionellen Hafengeburtstag an der Elbe - und das schon zum 826. Mal. Dafür fährt die Hansestadt ein großes Programm auf.

Vom 8. bis 10. Mai bekommen Besucher des Hafengeburtstags mehr als 300 Schiffe zahlreicher Gattungen zu sehen - vom Großsegler über das Marineschiff bis zum Sportboot. Große Aufmerksamkeit dürfte die "Gorch Fock", das Segelschulschiff der Deutschen Marine, auf sich ziehen. Die meisten Schiffe laden zu Besichtigungen ein. Dieses Angebot nehmen jedes Jahr rund 70 000 Besucher wahr. Zu dem Volksfest werden mehr als eine Million Gäste erwartet, teilt Hamburg Messe mit.

Zum klassischen Rahmenprogramm zählen die Ein- und Auslaufparade und das sogenannte Schlepperballett, bei dem die Hafenschlepper zu Musik Pirouetten drehen. Neu ist unter anderem ein Rennen zwei rund 20 Meter langer Segeljachten. Doch auch an Land ist viel los: Besucher können die Hafenmeile vom Baumwall bis zu den Landungsbrücken entlang schlendern und das Fischer- und Hansedorf besuchen, insgesamt stehen rund 200 Programmpunkte im Terminkalender der Feierlichkeiten. Am Samstagabend wird es ein großes Feuerwerk geben.

Die Kehrwiederspitze erstrahlt in diesem Jahr in der Farbe des Partnerlandes Niederlande, in Orange. Auch zahlreiche holländische Schiffe werden den Hamburger Hafen zur Feier anlaufen. Westlich der Fischauktionshalle wird es mit der "Harbour Pride" außerdem eine Veranstaltung für Homosexuelle geben.

Webseite des Hafengeburtstags

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Wenn der letzte Koffer gepackt ist, kann der Urlaub endlich losgehen. Die Lieblingsachen sind im Gepäck verstaut. Hier gibt‘s ein paar Tipps, damit Sie schnell starten …
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Für mehr Beinfreiheit legen sich Passagiere mächtig ins Zeug. Das müssen sie im Notfall auch. Deshalb darf nicht jeder dort Platz nehmen. Es gelten strikte Regeln.
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Hände als Besteck, Kaugummi an die Wand: Die Sitten anderer Länder
Im Restaurant Müll runterwerfen, Kaugummi an die Wand kleben oder mit Tomaten schmeißen – im deutschsprachigen Raum ist das tabu, in anderen Ländern gehört's dazu.
Hände als Besteck, Kaugummi an die Wand: Die Sitten anderer Länder
Planen Sie ein romantisches Wochenende in der Adventszeit
Ob Weihnachtsmärkte in Dresden oder Wellness im Allgäu, in unserem Oktober-Horoskop haben wir für jedes Sternzeichen einen besonderen Adventstipp herausgesucht.
Planen Sie ein romantisches Wochenende in der Adventszeit

Kommentare